Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 364.649
  Pressemitteilungen gelesen: 52.577.878x
04.05.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Dorothea im Wandel - Nationalsozialismus, schwarze Pädagogik, Aufarbeitung

Diese Familiensaga ist eine Zeitreise durch die Jahre 1948 bis 1976. Sie beginnt im Jahr 1948 in Neubeckum/Münster mit der Rückkehr des Vaters aus der russischen Kriegsgefangenschaft zu seiner geliebten auf dem Gutshof im Münsterland lebenden Frau. Es folgen viele Anekdoten mit ihren drei Kindern, die sie manchmal in die Verzweiflung treiben, aber den Lesern oft ein Schmunzeln auf das Gesicht zaubern. Schließlich beschäftigt sich die Tochter in einer Innenschau mit der Frage, wer hat wem etwas zu vergeben, und was hat das "Dritte Reich" noch dreißig Jahre später für eine Bedeutung.



Der Roman "Dorothea im Wandel" von Dörte Stähler nimmt Sie nicht nur auf eine inspirierende Zeitreise voller Erkenntnisgewinn mit, sondern beschäftigt sich mit einer Vielfalt an Themen, wie Selbstfindung und Pädagogik, aber auch Diktatur, Abtreibung und die Erfahrungen von Kriegsgefangenen.



Die im Jahr 1954 geborene Autorin verbrachte nach einem Studium der Rechtswissenschaften ihr Berufsleben als Bankkauffrau in diversen Konzernen. Ihre Freizeit füllt sie mit Projektarbeiten in Westafrika aus und setzt sich für eine verbreitete Bildung dort ein. Sie engagiert sich zudem zum Schutz des Meeres. Im Jahr 2015 organisierte sie mit Freunden das afrikanische Filmfestival AugenBlicke in Hamburg. Im Dezember 2017 erschien ihr erstes Buch "Der Schwindel".



"Dorothea im Wandel" von Dörte Stähler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-26668-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de