Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 366.728
  Pressemitteilungen gelesen: 54.100.747x
07.05.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Hannelore Werner¹ | Pressemitteilung löschen

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod in Aurich" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag

Der neue Ostfrieslandkrimi von Thorsten Siemens beginnt mit einem mysteriösen Leichenfund. Welche geheimnisvollen Vorgänge haben sich in der beschaulichen Stadt in Ostfriesland abgespielt und schließlich zu einem schrecklichen Mord geführt? Das Ermittlerduo muss bald feststellen, dass die Idylle täuscht!



Zum Inhalt von "Tod in Aurich":

Tatort Aurich: Beim Upstalsboom entdeckt ein Spaziergänger die Leiche einer jungen Frau. Sie liegt halb entkleidet hinter der steinernen Pyramide, auf der Stirn ein eingebranntes Pentagramm! Ein Ritualmord im beschaulichen Ostfriesland? Aber warum traf es ausgerechnet Lieske Hinrichs? Erst wenige Monate zuvor kamen ihre Mutter und ihr Stiefvater bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben. Kann das ein Zufall sein?

Da die örtliche Kriminalpolizei in dem Fall nicht weiterkommt, ermitteln Hedda Böttcher und Enno Frerichs undercover im Umfeld des Opfers und der Verdächtigen. Die ostfriesischen Ermittler stoßen dabei auf obskure Abgründe, und Enno gerät schon bald in eine äußerst heikle Lage …



Nach den Ostfrieslandkrimis "Tod in Neermoor" (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), "Tod in Norddeich" (ISBN 978-3-95573-916-4), "Tod in Emden" (ISBN 978-3-95573-973-7), "Tod am Nordseestrand" (ISBN 978-3-96586-054-4), "Tod am Kap Norderney" (ISBN 978-3-96586-143-5), "Tod in Leer" (ISBN 978-3-96586-182-4), "Tod in Greetsiel" (ISBN 978-3-96586-257-9) und "Tod auf Baltrum" (ISBN 978-3-96586-306-4) ist nun mit "Tod in Aurich" (ISBN 978-3-96586-361-3) der zehnte Band aus der Reihe "Hedda Böttcher ermittelt" erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tod in Aurich" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B093TLVPHH sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/tod-in-aurich-ostfrieslandkrimi-hedda-boettcher-ermittelt-bd_34934487-1.



Der Autor:

Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Pressekontakt
Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de