Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 21
  Pressemitteilungen gesamt: 366.560
  Pressemitteilungen gelesen: 54.044.632x
14.05.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Verstellte Wegzeichen - Roman über den Sinn des Lebens und mehr

Die spannende Frage, was ein Komapatient in todgleichem Schlaf erlebt, wie sich ein Mensch im "Locked-in-Syndrom" fühlt und welche Konsequenzen für ihn und auch für seine Umgebung die neue Erfahrung nach sich zieht, durchlebt die Romanfigur in schmerzlicher Deutlichkeit. Es geht in diesem neuen Roman um die Grenzbereiche des Erlebbaren, wenn Krankheit oder Traumzustände die Betreffenden über die Schwelle des hiesigen Lebens hinausführen. Wie Astronauten, die nach ihrer Wiederkehr aus dem All ihre Umgebung und ihr Leben in einem ganz anderen Licht sehen, so fühlt sich auch ein wieder erwachter Komapatient als Neuling in seinem zurückerlangten Leben. Bei Walter Buchenau fließen hier die Erfahrungen als Behandler, Meditationsleiter und Psychotherapeut ebenso in seine Texte ein, wie die langjährige Beschäftigung mit den Themen rund um den Tod und der Frage nach dem Danach.



Der interessante Roman "Verstellte Wegzeichen" von Walter Buchenau folgt einem vorherigen Ausflug in die Welt der "unmöglichen Möglichkeiten" im Erzählband "Der Trockenregen" (2018). Der Autor wurde im Jahr 1941 geboren, war zweimal verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und wenigstens ein halbes Dutzend Berufe: Schauspieler, Regisseur, Taxifahrer, Kellner, Nachrichtensprecher und seit Jahrzehnten Heilpraktiker in seiner Praxis in Mönchengladbach-Rheydt. Nach 2015 kam ein neuer hinzu: Autor. In "Santiago einfach, bitte!" verarbeitete er seine Erlebnisse und Betrachtungen auf den langen einsamen Strecken des Jakobsweges (auch via tredition bestellbar).



"Verstellte Wegzeichen" von Walter Buchenau ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-21834-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de