Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 46
  Pressemitteilungen gesamt: 368.423
  Pressemitteilungen gelesen: 54.938.764x
17.06.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Invasion im Schärengarten - Spektakuläre Science Fiction-Romance-Fortsetzung

Ulf Kellerson, der sich Helldiver nennt und Amelie Devereux mussten sich von ihrem Freund Thort Livström verabschieden, der in einem Gefecht getötet wurde. Demoralisiert und von Robotern gejagt fliehen sie in den Ljuskärrsberget Bunker, um sich dort von ihren seelischen Qualen zu erholen. Da der Winter heraufzieht, drängt Helldiver darauf nach Winterfjäll zu ziehen, um sich den Überlebenden dort anzuschließen. Sie treffen auf Jim Henderson und Akiko Hyundura, die sie auf ihrer Reise begleiten. Nach mehreren gefährlichen Kämpfen erreichen sie das Scandic Crown Hotel und befreien die Überlebenden, die sich in der Tiefgarage des Hotels vor den Robotern verschanzt hatten. Von Isabella Hedlund, die mit ihrem Draken Jet über der Insel abgeschossen wurde, erfahren sie von Helheim, einer Roboterfabrik auf der Insel.



Nachdem sie im Verlauf der spannenden Handlung des Romans "Invasion im Schärengarten - Blut und Tränen" von Finn Askårt das Werk vernichteten, geraten die Roboter in "Invasion im Schärengarten - An der Schwelle des Todes" in Aufruhr. Gemeinsam mit den Überlebenden müssen sie sich einer gewaltigen Roboterarmee stellen. Während Amelie von Zweifeln an Helldivers Liebe zu ihr geplagt wird, bekommt er eine schier unlösbare Aufgabe gestellt, der er sich allein stellen muss.



"Invasion im Schärengarten - An der Schwelle des Todes" von Finn Askårt ist die packende Fortsetzung von "Blut und Tränen", dem ersten Band aus der Reihe "Invasion im Schärengarten".



"Invasion im Schärengarten - An der Schwelle des Todes" von Finn Askårt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-19093-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de