Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 19
  Pressemitteilungen gesamt: 369.982
  Pressemitteilungen gelesen: 55.962.049x
25.06.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Justynas Tränen - Spannender Thriller

Joe, ein professioneller VIP Fahrer, legt während einer regnerischen Aprilnacht nach einer Tour von München nach Frankfurt am Main eine kurze Auszeit an einer Tankstelle ein. Die Stimmung gleicht der aus einem Zombie-Film und plötzlich klopft eine junge Frau, etwa Anfang zwanzig, hektisch an seine Beifahrertür. Sie fleht ihn an, sie einsteigen zu lassen. Nach anfänglichen Zweifeln - und der Sorge, in eine Falle zu schreiten - nimmt er die verzweifelte Frau mit sich. Damit verändert sich nicht nur ihr Leben, sondern auch seines für immer. Als Joe bei sich zuhause erkennt, wie sehr die junge Frau, die er mit sich genommen hat, misshandelt wurde, will er Gerechtigkeit für sie. Doch wird dies möglich sein?



Der Roman "Justynas Tränen" von Lars Green ist die Art Buch, die man nicht aus den Händen legen will, bis man am Ende angekommen ist. Der Autor schreibt unter einem Pseudonym und wurde in Köln zu Beginn der 70er Jahre geboren. Nach seiner Schulzeit hat er eine kaufmännische Ausbildung in der Automobilbranche abgeschlossen, ist aber in dieser Branche nicht mehr tätig. Aktuell lebt er in der Nähe von Köln und hat via tredition bereits die Titel "Die Flagge" und "True love lass los" veröffentlicht.



"Justynas Tränen" von Lars Green ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-32222-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de