Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 39
  Pressemitteilungen gesamt: 368.311
  Pressemitteilungen gelesen: 54.905.008x
12.07.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Herr Hans Peter Sperber¹ | Pressemitteilung löschen

Anna-Maria steht musikalisch nicht auf Stalking

Stalking kennen sicher viele Frauen und das ist ein Thema, dass auch die Politik bewegt und sie deshalb strenge Gesetze gegen das Stalking verabschiedet haben. Stalking ist kriminell und das ist gut. Die Sängerin Anna- Maria hat sich dieses Thema musikalisch angenommen und textlich wurde es in einen Rap verpackt. Dieser wird aus der Sicht einer betroffenen Frau gesungen und ist deshalb doch sehr heftig in der Wortwahl. Den Song gibt es in Deutsch und Englisch. Zu den zwei Versionen gibt es noch jeweils ein Video.





Anna-Maria kam in Polen auf die Welt und ist in Köln aufgewachsen. Schon in Ihrer Kindheit spielte sie sehr gern Disco. Sie liebte es zu moderieren und zu singen. Sie ging in Köln zur Schule und begann später da ihren beruflichen Werdegang. Im Alter von 11 Jahren besuchte sie eine klassische Latin-Dance-Schule. Später tanzte sie jahrelang in einer Tanzformationm mit der sie viele Preise gewann. Nach einer Unterbrechung zog sie nach Roermond/Holland, wo sie eine eigene Tanzschule aufmachte, welche sie Coronabedingt schließen musste. Durch einen Videodreh (in dem sie tanzte), lernte sie ihren heutigen Produzenten in Deutschland kennen.

Dieser erkannte ihre Liebe und Begabung zur Musik. Bald ergab sich eine Zusammenarbeit mit diesem und der Texterin M.Murseli. Und nun ist Anna-Maria wieder "back"!





Den Text schrieb Martina Murseli, die auch Texte für Gordon Rap und Franz Hofmann zu Papier brachte. Ende Juli wird ihr Kinderbuch "Die verrückte Hexe" erscheinen. Dazu ist auch eine CD geplant.





Text: Martina Murseli; Musik: Peter Meier VÖ-Datum: 29.06.2021

EAN-Nr. 4061707646164 ISRC-Nr.: DEAR42165560

Label und Labelcode: Legacy 2020 LC 96541



Info- und Bildquelle: Legacy 2020/ Martina Murseli


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Sperbys Musikplantage
Herr Hans Peter Sperber
Weisestrasse 55
12049 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 659 11 004
web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com/
email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

Pressekontakt
Sperbys Musikplantage
Herr Hans Peter Sperber
Weisestrasse 55
12049 Berlin

fon ..: 030 659 11 004
web ..: http://www.sperbys-musikplantage.de
email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de