Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 52
  Pressemitteilungen gesamt: 367.970
  Pressemitteilungen gelesen: 54.707.570x
21.07.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Sarah und der Zauberring der Prinzessin - Eine nur allzu wahre Geschichte

Er war ein Sonderling und ebenso ein Einzelgänger mit genauso merkwürdigen Eigenschaften. Er war es gerne, ihn konnte sowieso niemand verstehen, und genau genommen, es war ihm nur recht. Seine ungewöhnlichen Fähigkeiten hatte er unzweifelhaft von seiner Großmutter geerbt. Diese hatte man in dem Dorf, in dem sie wohnte, als Hexe bezeichnet - und das nicht zu Unrecht. Diese Frau war nicht bösartig, ganz im Gegenteil, doch sonderbar war sie auf jeden Fall, genau wie ihr Enkelsohn.



Dessen Nase war wohl eher ein Ausreißer der Natur, er roch mit ihr mehr und besser als ein normaler Mensch, was ihm oft sehr übel genommen wurde. Doch hat er daraus seine Vorteile gezogen und manch anderen mithilfe eben dieses Riechorgans das Leben gerettet. Bestimmte Gefahren hat er immer zuerst wahrgenommen, sozusagen gewittert, was nicht immer von Vorteil für ihn war. Selbst mit den Füßen konnte er hören, er hat mit ihnen die feinsten seismischen Schwingungen registriert.



Dieser Charakter hatte in der Geschichte "Sarah und der Zauberring der Prinzessin" von Günter Scholtes so viele dieser ungewöhnlichen Eigenschaften, dass seine Mutter ihn für verrückt hielt und ihn für immer weg sperren lassen wollte, weil sie sich vor ihm fürchtete. Alle diese Versuche verliefen jedoch erfolglos. Seine intuitiven Fähigkeiten haben ihn ein großes Geheimnis finden lassen und dazu noch ein ungewöhnliches Mädchen, das wusste, dass es nur noch sehr begrenzt auf dieser Erde weilen würde. Daraus entwickelte sich eine ungewöhnliche Beziehung und eine genauso außergewöhnliche Geschichte, die dann doch in einer veritablen Katastrophe endet.



"Sarah und der Zauberring der Prinzessin" von Günter Scholtes ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-32545-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de