Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 370.437
  Pressemitteilungen gelesen: 56.176.364x
07.09.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Die Vakzination des Impfens - Ein etwas anderer Kurzroman

Der 40 Jahre alte Wissenschaftler Quirin war in der Impfstoffentwicklung tätig. Als die gesamte Welt von einer Pandemie heimgesucht wurde, sah er sich einer besonderen Herausforderung konfrontiert. Kurz vor dem Durchbruch seiner Forschung entdeckte er Anomalien im entwickelten Vakzin. Der Versuch den Unregelmäßigkeiten auf die Spur zu kommen, führte zum Vorwurf der Verbreitung von Verschwörungstheorien. Dieses irritierende und absurde Schauspiel endete in einer Verurteilung zu fünf Jahren Haft. Bereits am Tag seiner Entlassung wurde ihm gewahr, wie nah er der Wahrheit bereits war. Ein bizarres, doch spannendes Abenteuer begann. Wird der Protagonist am Ende jedoch noch rechtzeitig die Lösung finden, oder müssen zuerst noch viele Menschen sterben?



Die Handlung des Kurzromans "Die Vakzination des Impfens" von Stéphane Pineau erinnert die Leser natürlich an die aktuelle Lage und die Diskussionen rund um die verschiedenen COVID-19 Impfstoffe. Der Kurzroman lässt sich gut und bequem in einer einzigen, ausgiebigen Lesesitzung genießen. Wer gerne Geschichten, die sich mit aktuellen Problemen beschäftigen, liest, der wird diesen Kurzroman genießen, aber beim Lesen auch zum Nachdenken über verschiedene Dinge angeregt.



"Die Vakzination des Impfens" von Stéphane Pineau ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-35747-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de