Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 19
  Pressemitteilungen gesamt: 369.982
  Pressemitteilungen gelesen: 55.962.488x
09.09.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Herr Frank-Michael Preuss¹ | Pressemitteilung löschen

"Kultur schafft Energie!" - Kunst am Kraftwerk (Mehrum)

Am 25. & 26. September 2021 startet das zweitägige Kultur- & Kunstfestival "Kultur schafft Energie" jeweils von 14 bis 21.30 Uhr auf dem Gelände des Kraftwerk Mehrums (Triftstraße 25, 31249 Hohenhameln - Mehrum).



So viel ist schon jetzt sicher: Das Kraftwerk, das demnächst abgeschaltet werden soll, erscheint im Rahmen des größten Kultur-Events der Region in einem ganz neuen Licht.



Auf dem Außengelände des Kraftwerks wird an diesem Festival-Wochenende ein abwechslungsreiches Kulturprogramm geboten, präsentiert im Rahmen von "NEUSTART KULTUR": mit Lesung, Clownerie, Klassik, Figurentheater, Rock und Pop, Kunstausstellung und abendlicher Lichtshow.



Start ist am Samstag um 14.30 Uhr mit dem Figurentheater Vagantei Erhardt, das sich fragt, ob die "Nibelungen - gelungen?!" sind, anschließend kommen FreundInnen der Klassik und des Jazz auf ihre Kosten: Um 16.30 Uhr spielt das Duo MATCH - mit Cello und Klarinette - Stücke von Paul Hindemith bis Guillaume Conesson. Um 18 Uhr mixen an diesem Tag Donkey Bridge Folk, Funk und String-Tango mit Happy Metal zu einem klangvollen Sound-Cocktail. Und zum abendlichen Abschluss um 20.00 Uhr startet die 45minütige Illumination des Kraftwerks Mehrum mit Videoprojektion.



Ein unterhaltsamer Auftakt folgt am Sonntag um 14.30 Uhr mit Clownerie von Monsieur Momo und Betty Quer für Klein und Groß. Um 16 Uhr präsentiert das Duo Zweysaitig mit Christiane Rosenberger an der Harfe und Texten von Erich Kästner bis Hans-Magnus Enzensberger, gelesen von Ulrich Jaschek ihr neues Programm. Für einen stimmungsvollen Ausklang des Tages gibt es um 17.30 Uhr R.O.C.K., die Partybäänd die für partytaugliche Musik mit Rock, Pop und viel Humor das Bühnenprogramm beendet. Das Festival-Finale um 19:30 Uhr lässt nochmals das Kraftwerk Mehrum in einer 45minütigen Lichtshow leuchten.



Aber es gibt noch mehr. Neben dem Bühnenprogramm und der Lichtshow präsentiert sich in der angrenzenden Ausstellungshalle an beiden Festivaltagen die Kunstausstellung "Natur trifft Technik" von jeweils 14 bis 21.30 Uhr. Die Künstlerinnen Schirin Fatemi und Birgit Wehmhoyer gehen in ihren ganz unterschiedlichen Werken in einen spannenden künstlerischen Dialog zwischen Malerei und Fotografie.



Ein Highlight ist an beiden Veranstaltungsabenden der leuchtende Festival-Ausklang: Die Illumination - mit integrierter Videoprojektion - des Kraftwerks Mehrum. Unter dem Motto "The great gig in the sky" oder zu Deutsch "Lichtkunst am Kraftwerk Mehrum" präsentiert sich das KW am Samstag ab 20 Uhr und am Sonntag ab 19.30 Uhr mit einer weithin sichtbaren Beleuchtung. Umsetzung und Lichtdesign stammen von TBL Music, Konzept und Planung Pieper Schiefer und Schirin Fatemi.



Auf dem Festivalgelände sind maximal 999 Besucher zugelassen - selbstverständlich unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln und den speziell dafür ausgearbeiteten Hygienemaßnahmen. Der Eintritt ist frei, Getränke und Kulinarisches können auf dem Festival käuflich erworben werden.



Veranstalter des Projekts ist der Kunsthof Mehrum e.V. mit Projektleiter Pieper Schiefer, der im Rahmen des Kultursommers 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus dem NEUSTART KULTUR und vom Landkreis Peine in kürzester Zeit ein buntes Programm mit regionalen Künstlern zusammengestellt hat.



Weitere Informationen finden Sie hier https://www.kunsthof-mehrum.de/festival-kultur-schafft-energie/



Bei Fragen / Interview-Wünschen melden Sie sich bitte bei:

Ansprechpartner:

Pieper Schiefer

E-Mail: Pieper.Schiefer@gmx.de

Tel.: 05128 / 1488https://www.kunsthof-mehrum.de

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Redaktionsbüro für Bild & Text
Herr Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
Deutschland

fon ..: 0511 471637
web ..: https://www.fmpreuss.de
email : info@fmpreuss.de

Pressekontakt
Redaktionsbüro für Bild & Text
Herr Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover

fon ..: 0511 471637
web ..: https://www.fmpreuss.de
email : info@fmpreuss.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de