Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 378.400
  Pressemitteilungen gelesen: 63.277.508x
17.12.2021 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Der Tod der Braut - Sozialkritisches Drama

Eine Frau wird mit aufgeschnittener Kehle gefunden. Wer ist das Opfer und was sind die Hintergründe dieser grausamen Bluttat? Im Jahr 1995 stirbt die Braut des 27-jährigen Modeschöpfers Manuel Graf am Tag der Hochzeit, als sie von einem Autoraser niedergestoßen wird. Doch war es wirklich ein Unfall? Bea, die jüngere Schwester der Braut versucht Manuel danach beizustehen. Als er aber wenige Monate nach dem Unglück seine blutjunge Sekretärin heiratet, ist sie einfach nur fassungslos. Die Nebel lichten sich allerdings erst Jahrzehnte später und enthüllen erschütternde Geheimnisse sowie eine mörderische Intrige. Aber auch eine unerschütterliche Liebe tritt ans Licht. Ausgerechnet ein Seminar, zu dem auch Manuels Tochter eingeladen wurde, wird zum Schauplatz einer Tragödie.



Die Leser erhalten in "Der Tod der Braut" von Brigitte Kaindl eine spannende Mischung aus Krimi, Thriller und sozialkritischem Drama, die sie schnell an die Seiten fesseln wird. Überraschende Wendungen und interessante Charaktere sind nur einige der Zutaten, aus der die Handlung besteht.



Die im Jahr 1960 geborene Autorin und Musikerin Brigitte Kaindl ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Ihre Autobiografie "Mein Weg aus dem Fegefeuer" schrieb sie unter dem Pseudonym Brenda Leb. Danach veröffentlichte sie humorvolle Unterhaltungsliteratur sowie fesselnde Romane mit sozialkritischem Hintergrund. Die Autorin schreibt für Leser die Unterhaltung, Humor, Spannung und Gefühle suchen.



"Der Tod der Braut" von Brigitte Kaindl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-39778-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.com


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de