Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 378.405
  Pressemitteilungen gelesen: 63.283.676x
17.06.2022 | Kunst & Kultur | geschrieben von Herr Hans Peter Sperber¹ | Pressemitteilung löschen

Schlager Nordlicht schlägt auf mit einem textstarken Lied über Demenz

Schlager Nordlicht Steffi Fester aus Hamburg, die uns erklärte "Ich bin frei", stellte uns dann ihren "Leuchtturm" vor, der ihr in jeder Lebenslage der Fels in der Brandung war, doch dann hatten wir eine lange Geduldsprobe vor uns, bis die junge Musikerin "Hundert Prozent" nachlegte, einen Tanzflächenfüller, welcher uns beschwingt in den Mai brachte.



"Eigentlich singe und spiele ich am liebsten Balladen", verriet sie uns.

Doch dann schlägt sie ein neues Kapitel in ihrer noch jungen Karriere auf und schenkte uns ein Lied, welches sinnlicher und tiefgreifender nicht sein konnte.



Sie arbeitet seit Jahren in der Pflege dementer Menschen und wurde dort mit einem Gedicht eines unbekannten Künstlers konfrontiert, der ein paar Zeilen zu Papier gebracht hatte, die aus der Sicht eines Menschen mit dieser schrecklichen Krankheit die Situation schildert.

Von diesen Zeilen fasziniert ließ sie der Gedanke nicht mehr los daraus ein Lied zu komponieren.



"Im Kopf sind schwarze Wolken, das Denken fällt so schwer.

Reden, machen, laufen kann ich bald nicht mehr.

Bitte bleibe bei mir, reiche mir die Hand.

Lass mich nicht alleine im unbekannten Land.

Sing mit mir Lieder, tu' was mir gefällt,

ich bin noch immer Teil von dieser Welt."



Das ist der ergreifende Text, der von Steffi Fester so gekonnt zu einem musikalischen Gesamtwerk verknüpft wurde, dass Gänsehaut garantiert ist.

"In die Musik habe ich auch meine eigenen Erfahrungen aus meiner Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen einfließen lassen. ?

Die Thematik wird unser Leben sicher noch auf sehr lange Zeit begleiten und daher finde ich es wichtig, dass wir uns damit auseinandersetzen, nicht erst, wenn es uns, oder unsere Angehörigen betroffen hat."

Es ist unglaublich mit welcher Intensität Steffi den Text vorträgt und man kann sich nur schwer dieser Atmosphäre entziehen, die durch ihre Interpretation entsteht.



Ein gelungenes Lied, welches seine live Welt Uraufführung am 01.07.2022 bei einem Benefiz Konzert in Hamburg haben wird.

Wir danken Steffi Fester für ihr Engagement und ihren Mut als Newcomerin ein derartiges Projekt in Angriff zu Nehmen.

Wir wünschen dir auch in Zukunft viel Erfolg beim Schreiben und komponieren deiner Lieder, sowie deren Interpretation.

Das ganze Team beglückwünscht dich zu deinem Fanclub, das er weiter so wachsen möge wie bisher.

VÖ 12.06.2022

Quelle und Bericht: Roberto Schöne/ Schlager ist Trumpf


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Sperbys Musikplantage
Herr Hans Peter Sperber
Weisestrasse 55
12049 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 659 11 004
web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com/
email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

Pressekontakt
Sperbys Musikplantage
Herr Hans Peter Sperber
Weisestrasse 55
12049 Berlin

fon ..: 030 659 11 004
web ..: http://www.sperbys-musikplantage.de
email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de