Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 379.329
  Pressemitteilungen gelesen: 64.310.180x
08.07.2022 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Hannelore Werner¹ | Pressemitteilung löschen

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Der Tote in der Seemannskiste" von Alfred Bekker im Klarant Verlag

Der neue Ostfrieslandkrimi von Alfred Bekker beginnt äußerst dramatisch mit einem anscheinend verwirrten, wild um sich schießenden Mann genau vor den Augen von Kommissar Steen. Hat dieser auch seine Stiefmutter umgebracht, weil er über ihre spirituellen Machenschaften empört war? Und was hat es mit einer angeblichen Mumie in einer Seemannskiste wirklich auf sich? Die Kripo Emden macht sich entschlossen an die Arbeit, diesen Fall aufzuklären.



Zum Inhalt von "Der Tote in der Seemannskiste":

Zwei Fälle für die Emder Kripo am selben Morgen! Kommissar Steen genießt gerade sein Frühstück in einem ostfriesischen Café, als plötzlich ein Mann um sich schießt. Im letzten Moment versucht der Kommissar, Schlimmeres zu verhindern. Fast zeitgleich wird Undine Kilians in ihrer Villa am Stadtgraben in Emden ermordet aufgefunden. Die ältere Dame war in ihrer Nachbarschaft als Hokuspokus-Tante verschrien. Als angebliches spirituelles Medium versprach sie ihren zahlungskräftigen Kunden, mit verstorbenen Angehörigen zu kommunizieren. Vermittelt wurde der Kontakt zu den Toten durch eine Mumie in einer alten Seemannskiste … Aber hängen die beiden Fälle in Wirklichkeit sogar zusammen? Bei dem schießwütigen Mann im Café handelt es sich nämlich ausgerechnet um den Stiefsohn des Mordopfers! Ist an seinem wirr erscheinenden Gerede von der ›Mumien-Mafia‹ womöglich etwas dran? Und wer oder was befindet sich tatsächlich in der alten Seemannskiste? Diese und weitere Fragen müssen die Emder Ermittler beantworten, um dem Mörder von Undine Kilians auf die Spur zu kommen …



Nach den Ostfrieslandkrimis "Die Tote im Tief", "Der Tote am Delft", "Der Tote von der Knock", "Die Tote am Borkumkai", "Der Tote vom Großen Meer", "Der Tote von Twixlum", "Die Tote mit dem Buddelschiff", "Der Tote im Torfschiff", "Der Tote im Ferienhaus", "Der Tote auf dem Katamaran", "Die Tote in Ostfriesland" und "Der Tote mit der Teetasse" ist jetzt mit "Der Tote in der Seemannskiste" der dreizehnte Band aus der Reihe "Kommissar Steen ermittelt" erschienen. Alle Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.



"Der Tote in der Seemannskiste" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 12,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Der Tote mit der Teetasse" erhält der Leser hier: https://www.amazon.de/dp/B0B6116T96 sowie eine Leseprobe unter https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/A1064214930.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Pressekontakt
Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de