Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 77
  Pressemitteilungen gesamt: 295.724
  Pressemitteilungen gelesen: 38.178.003x
27.09.2012 | Kunst & Kultur | geschrieben von Herr Sönke Schulz¹ | Pressemitteilung löschen

Alla Schatz Eine Kavierstunde

Alla Schatz, Eine Klavierstunde - Anregungen und Tipps für alle, die Klavierunterricht erteilen und erhalten.

"Ein Klavier bringt Freude ins Haus", so werben die, die Instrumente verkaufen. Doch erst, wenn es richtig gespielt wird, hört man diese Freude auch. Freude am Klavierspielen begleitet Prof. Alla Schatz ihr ganzes Leben lang. In ihrem Buch "Eine Klavierstunde" gibt sie Anfängern und Fortgeschrittenen, Lehrern und Schülern Tipps, wie ihnen das Klavier ans Herz wächst.
Ein "lockerer Klavierunterricht" will besonders gut vorbereitet sein. Der Lehrer sollte seinen Unterricht bewusst gestalten. Dieses Bewusstsein bringt ihm Freiheit, die er braucht, um anstehende Schwierigkeiten im Spiel seiner Schüler locker lösen zu können.
Intensiver Klavierunterricht bedeutet in der kurzen Zeit einer "Stunde" Konzentration von Lehrer und Schüler. Nur wenn beide sich gut verstehen, miteinander lachen sowie Aufregungen und Spannungen abbauen können, wird jede Stunde zum Erlebnis. Ein breites Repertoire kann so in kurzer Zeit erarbeitet werden.
Das Buch "Eine Klavierstunde" gibt die Erfahren weiter, die Alla Schatz in ihrem beruflichen Leben gesammelt hat. Als erstes natürlich die Grundzüge der Methode von Stanislav Neigauz , bei dem sie in Moskau studiert hat (in Deutschland oft auch als Neuhaus-Methode bekannt). Stabilität und Sicherheit in der Interpretation und deren technische und musikalische Umsetzung zeichnen diese Methode aus, nach der Alla Schatz unterrichtet und als Pianistin ihre Erfolge feiern kann.
Sie zeigt den natürlichen Weg zum Instrument und seiner Beherrschung. Auf freie und naheliegende Art werden technische und klangliche Probleme gelöst. Hand- und Körperhaltung spielen dabei eine wichtige Rolle.
In 19 Kapiteln schreibt Schatz anschaulich und zum selbst Ausprobieren, wie jeder sein Klavierspiel und seinen Klavierunterricht verbessern kann. "Freude an der Musik" ist für Alla Schatz das Wichtigste. Diese möchte sie weitergeben und bei jungen Menschen wachsen sehen. Eine gute Klavierstunde ist dafür der richtige Nährboden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.allaschatz-piano.com
Firma
Am Hühnerberg 14 96479 Weitramsdorf

Pressekontakt
http://www.tredition.de
Verlag tredition
Burchardstr. 21 20095 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de