Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.807
  Pressemitteilungen gelesen: 35.447.588x
24.01.2011 | Kunst & Kultur | geschrieben von Daniela Siemon¹ | Pressemitteilung löschen

EIN VOLLER ERFOLG - COLOGNE MUSIC WEEK WÄCHST WEITER


Mit der dritten Ausgabe der Cologne Music Week vom 17. - 22. Januar hat sich die sechstägige Veranstaltung endgültig als feste Institution im Kölner Terminkalender etabliert. Mit über 5000 Besuchern und mehr als 20 Veranstaltungen konnte die Bilanz des letzten Jahres noch einmal übertroffen werden. Ein voller Erfolg für die von c/o pop veranstaltete Cologne Music Week, die auch in diesem Jahr von der Stadt Köln, dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, der SK Stiftung Kultur sowie der Koelnmesse unterstützt wurde.

Durch die gute Zusammenarbeit mit den PASSAGEN - Interior Design Week sowie der imm cologne - Internationale Einrichtungsmesse konnte die Cologne Music Week eine Symbiose zwischen internationalen Messegästen und dem Kölner Konzert- und Partypublikum herstellen.

Norbert Oberhaus, Geschäftsführer der cologne on pop GmbH, zog als Veranstalter eine äußerst positive Bilanz: »Die Cologne Music Week hat erneut gezeigt, wie lebendig der Musikstandort Köln ist. Es freut uns zu sehen, auf welch überwältigendes Publikumsinteresse die Veranstaltungen in diesem Jahr gestoßen sind.«

Ein echter Publikumsmagnet waren die vom Musiknetzwerk Sound of Cologne präsentierten kostenlosen Konzerte im Restaurant des Kölner Stadtgartens. Von Montag bis Samstag spielten dort lokale und regionale Bands allabendlich vor vollem Haus.

Ein weiteres Highlight der Cologne Music Week war der Auftritt der Hamburger Band Der Ringer im Rahmen des c/o pop Formats »Frühstyle«. Vor der Kulisse der Franta Galerie im Parkhaus legte die Band ein spannendes Guerillakonzert hin und begeisterte damit das überwiegend junge Publikum.

Ebenfalls Teil des Programms war das Finale des popUP NRW Bandwettbewerbes in Kooperation mit dem Kultursekretariat NRW, dem landesweit größten Förderprogramm für junge Künstler. Der Auftritt im Stadtgarten stellte für die drei Gewinner den Abschluss eines ereignisreichen Jahres dar.

Das Wochenende der Cologne Music Week war fest in der Hand der Tanzwütigen. So sorgte am Freitag bei der All-Areas-Party »Freunde im Groove« nicht nur das DJ-Set von Dan Snaith (Caribou) für beste Tanzstimmung und lange Schlangen am Eingang.
Den adäquaten Abschluss der diesjährigen Cologne Music Week feierten Messebesucher und das Kölner Publikum schließlich am Samstag im Stadtgarten beim Konzert der britischen Soulhoffnung Andreya Triana und der im Anschluss stattfindenden Mojo-Club-Party.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.c-o-pop.de
cologne on pop GmbH
Venloer Str. 241-245 50823 Köln

Pressekontakt
http://c-o-pop.de
der Promotor
Hoverhof3 53797 Lohmar

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de