Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.205
  Pressemitteilungen gelesen: 35.783.508x
24.02.2012 | Logistik & Transport | geschrieben von Michael Endulat¹ | Pressemitteilung löschen

Fassi Ladekran auf Raupenunterwagen ist weltweit im Einsatz

Die Fahrzeugtechnik BL GmbH ist seit 2007 in Speyer ansässig. Das Unternehmen baut Mobilkrane, Saugbagger, Lade- und Montagekrane, sowie Abschleppfahrzeuge auf. 2010 stellte das Unternehmen mit dem Aufbau eines Fassi Ladekranes vom Typ 950AXP auf einen Raupen-fahrwerk ein Hebemittel vor, dass heute weltweit gefragt ist. Ob Einsätze in Skandinavien oder in Afrika die Vorteile des raupenmobilen Kranes sind so bestechend, dass selbst eine lange Anreise des Gerätes für die Auftraggeber kein Problem darstellt. Dank Raupenfahrwerk kann der Kran auch bei schwierigem bzw. schlecht tragfähigem Gelände seinen Einsatzort erreichen. Es kann je nach Konzept eine Steigfähigkeit von bis zu 100% (45°) erreicht werden. Zusammengelegt ist die Einheit äußerst kompakt. So können in beengten Industrieanlagen die Einsatzorte besser erreicht werden. Lkw-Ladekrane haben gegenüber klassischem Autokranen den Vorteil, dass sie unter Last telekopieren bzw. sich mit Last am Haken "krumm" machen können und so Hindernisse besser bewältigen. Durch die stabile 4fach-Abstützung kann die maximal mögliche Tragfähigkeit des F 950AXP voll ausgeschöpft werden. Die maximale Hakenhöhe des Kranes ist in der Ausführung 950AXP.28 ca.
23 Meter. Bei entsprechender Lastreduzierung kann der Kran auch mit angeschlagener Last am Haken verfahren.
Zum Aufbau auf das Raupenfahrwerk kann jeder Lade- und Montagekran verwendet werden, besonders geeignet sind Krane mit einem Drehkranz. Das Fahrgestell wird je nach Hubmomentklasse und Kranspezifikation modifiziert und angepasst. Der größtmögliche Ladekran, welcher aktuell aus dem Fassi-Programm verbaut werden kann ist der F1500 AXP.
Die Raupenfahrschiffe werden nach Krangröße ausgeführt und modifiziert. Bei einem Ladekran, wo das Hubmoment ca. 120 mt beträgt, werden Raupenfahrschiffe der Baugröße D6 mit einer Drei-Steg-Platte verwendet. Der Achsabstand beträgt 3.680 mm und die Spurbreite 2.000 mm. Dadurch kann erreicht werden, dass der Raupenkran je nach Ausführung eine Gesamtbreite von nur ca. 2.600 mm erreicht. Angetrieben werden die Raupenfahrschiffe über ein Fahrgetriebe mit Verstellmotoren, das hydraulisch zwischen zwei Verfahrgeschwindigkeiten umgeschaltet werden kann. Die Tragfähigkeit der Fahrschiffe wird auf die Bedürfnisse des Anwenders angepasst bzw. abgestimmt.
Der Rahmen des Raupenkranes besteht aus einer Kastenkonstruktion und wird aus Feinkornbaustall hergestellt. Je nach Krangröße können die Abstützungen hydraulisch nach vorn und hinten ausgeschoben werden, um eine bessere Standsicherheit zu erreichen. Die Kranabstützung wird entsprechend der Krangröße konfiguriert und eingesetzt. Bei einem Kran mit ca. 120 mt ergeben sich zum Beispiel zwei Abstützbasen mit den Abmaßen 8,70 m x 8,70 m und 6,60m x 6,60 m, welche durch Fahrprogramme abgesichert sind. Bei anderen Krangrößen ändert sich natürlich die Abstützbasis entsprechend der Spezifikation und Ausführung.
Das Raupenfahrwerk wird hydrostatisch angetrieben. Eine Funkfern-steuerung bietet den Zugriff auf die Fahrfunktionen und die Kran-steuerung.

Text und Fotos digital verfügbar:
http://www.pr-download.com/fassi17.zip (link im Browser eingeben)
Copyright Text/Fotos: Fassi Ladekrane GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.fassigroup.de
FASSI Ladekrane GmbH
Industriestr. 10 63584 Gründau Rothenbergen

Pressekontakt
http://www.prewe.com
PREWE
Goldberger Str 12 27580 Bremerhaven

Weitere Meldungen in der Kategorie "Logistik & Transport"

| © devAS.de