Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.430.414x
20.01.2015 | Maschinenbau | geschrieben von Susanne Bergmann¹ | Pressemitteilung löschen

Rockwell Automation vereinfacht Rezepturverwaltung und -schutz mit Erweiterungen der FactoryTalk Batch Software

Düsseldorf, 20. Januar 2015 - Die neue Version der FactoryTalk Batch Software von Rockwell Automation vereinfacht das Ändern und Erstellen neuer Rezepturen: Die Software verwaltet den Freigabeprozess für Rezepturänderungen und verfolgt automatisch die Produktgenealogie. Neue, in die Benutzerverwaltung integrierte Sicherheitsfunktionen helfen den Herstellern außerdem, ihr geistiges Eigentum zu schützen.

"Die FactoryTalk Batch Software verringert Risiken bei der manuellen Verwaltung von Rezepturänderungen", kommentiert Oliver Vogel, Solution Architect Process & Information Software bei Rockwell Automation. "Die aktuelle Softwareversion ist in unser Prozessautomatisierungssystem PlantPAx integriert. Sie bietet Lösungen, die von kleinen, einfachen Ablaufsteuerungen bis hin zu großen, komplexen Batches und Ablaufsteuerungen reichen. Dadurch vereinfacht die Software die Rezepturverwaltung innerhalb des gesamten Lebenszyklus und erstellt standardisierte Reports mit entscheidungsrelevanten Informationen."

Administratoren können mit der Software die Freigabe der Rezepturen bestimmten Personen oder Rollen zuweisen, ehe diese an die Produktion weitergeleitet werden. Dieses strukturierte Verfahren sorgt dafür, dass Genehmigungen zurückverfolgt werden können und ermöglicht den für die Qualitätskontrolle zuständigen Managern eine einfache Rezepturverwaltung.

Mit der neuen Versionskontrolle innerhalb FactoryTalk Batch Version 12 werden Rezepturen vor Änderungen geschützt. Die Rezeptur kann jedoch als Entwurf ausgecheckt und mit einer neuen Versionsnummer versehen werden. Die neue Software speichert automatisch jede Version, sodass die Anwender die Produktgenealogie nachverfolgen können. Rezepturautoren können damit mehr Rezepturen verwalten und sparen sich Zeit, die bisher für das manuelle Sichern der Dateien für jede Rezepturänderung benötigt wurde.

Die FactoryTalk Batch Software schützt außerdem vor Missbrauch des geistigen Eigentums. Mit neuen in der Benutzerverwaltung integrierten Sicherheitsfunktionen verhindert die FactoryTalk Batch Software unerlaubten Zugriff auf Rezepturen und Anlagenkonfiguration. Diese zusätzliche Sicherheitsebene stellt sicher, dass wichtige Informationen für unautorisierte Nutzer unzugänglich sind und weder gesichtet, noch bearbeitet oder gelöscht werden können.

Die FactoryTalk Batch Software Version 12 ist jetzt als Teil des Prozessautomatisierungssystems PlantPAx von Rockwell Automation erhältlich.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.rockwellautomation.de
Rockwell Automation
Parsevalstraße 11 40468 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de