Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 304.552
  Pressemitteilungen gelesen: 39.387.270x
30.10.2018 | Maschinenbau | geschrieben von Marie-Christine Mohnfeld¹ | Pressemitteilung löschen

Mit DENIOS im Umgang mit Lithium Akkus auf der sicheren Seite

Mit DENIOS im Umgang mit Lithium Akkus auf der sicheren Seite

Lithium Akkus sind durch ihre verhältnismäßig kleine Größe und ihre hohe Speicherkapazität heutzutage unerlässlich. Allerdings birgt die Technologie ein nicht unerhebliches Brand- und Berstrisiko. Gesetzliche Vorgaben zum sicheren Lagern, Laden und Testen gibt es bislang noch nicht. Fakt ist: Betriebe sind nach §5 ArbSchG zur Ermittlung und Beurteilung von Gefährdungen sowie zur Umsetzung geeigneter Schutzmaßnahmen verpflichtet. DENIOS setzt sich seit Jahren intensiv mit dem Thema auseinander und bietet bereits geeignete Raumsysteme zum sicheren Lagern, Laden und Testen von Lithium-Akkus an. Zusätzlich versorgt DENIOS die Kunden mit aktuellem Wissen und Empfehlungen.

Praxisbewährte und sichere Lager- und Prüfräume

Geht es um die Lagerung von Lithium-Akkus, reicht das Portfolio von DENIOS vom kompakten Brandschutzlager für kleine Mengen oder Größen bis hin zum großräumigen Brandschutz-Regallager Rack-Fire-Protect (RFP). Das begehbare Lagersystem Walk-In-Fire-Protect (WFP) bietet als Handlager für kleinere Modulgrößen vielfältige Möglichkeiten. Testräume für Lithium-Akkus entwickelt DENIOS fast ausschließlich nach Kundenanforderungen. Dabei fließen Aspekte wie Aufstellungsbedingungen, das Nutzungskonzept, die kundenseitige Gefährdungsbeurteilung und das betriebliche Sicherheitskonzept in die ausführliche Bedarfsanalyse ein.

Das Plus an Flexibilität und Komfort

Die Brandschutzlager von DENIOS werden in stabiler, doppelter Stahlrahmenkonstruktion produziert und sind jeweils als Gesamtsystem für eine Feuerbeständigkeit von 90 bis 120 Minuten innen und außen zugelassen - für Deutschland liegt eine DiBt-Zulassung vor. Die mobilen Raumsysteme können so mit wenig Aufwand im Betrieb und in bestehende Infrastrukturen integriert werden. In Sachen Ausstattung legt DENIOS ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit und Komfort: Aspekte wie einfache Zugänglichkeit oder flexible Regalsysteme werden ebenso bedacht wie sicherheitsrelevante Merkmale und Überwachungsmechanismen.

Expertenwissen inklusive

In einem Online-Ratgeber informiert DENIOS ausführlich über Richtlinien, Handhabung und Sicherheitslösungen zum Thema Lithium-Akkus https://www.denios.de/fachwissen/hilfe-ratgeber/sichere-lagerung-von-lithium-ionen-batterien/. In Kürze wird Interessierten darüber hinaus auf der Webseite eine Informationsbroschüre zur Verfügung stehen.

Über DENIOS
DENIOS ist der Spezialist für Arbeits- und Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen Kunden aus allen Teilen der Welt bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter http://www.denios.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.denios.de
DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66 32549 Bad Oeynhausen

Pressekontakt
http://www.denios.de
DENIOS direct GmbH
Dehmer Straße 58-66 32549 Bad Oeynhausen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de