Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 136
  Pressemitteilungen gesamt: 304.547
  Pressemitteilungen gelesen: 39.384.886x
06.11.2018 | Maschinenbau | geschrieben von Frau Michaela Schöber¹ | Pressemitteilung löschen

Basislager für komplexe Forschungsausrüstung

Klimawandel, Plastikmüll oder Raubbau an der Natur: Was auch immer Einfluss auf die Fischbestände in den Ozeanen ausübt, behalten die Forscher des Bremerhavener Thünen-Instituts kontinuierlich im Blick. Die nötige Ausrüstung liegt griffbereit und übersichtlich in einer Regalanlage von Lagertechnik Hahn & Groh.



Ob und wie viel Kabeljau, Hering oder Seelachs gefangen werden darf, sorgt bei der alljährlichen Festlegung der Fangquoten für die Europäische Union immer wieder für rege Diskussionen. In Deutschland übernimmt das Thünen-Institut diese Aufgabe, eine unabhängige Forschungseinrichtung, die sich dem Schutz lebenswichtiger Ressourcen verschrieben hat und neben der Fischerei auch die Land- und Forstwirtschaft im Blick behält.



Im Bremerhavener Fischereihafen bezogen die Wissenschaftler vergangenen Sommer ein neues Domizil, im Hafenbecken gleich nebenan ist der Liegeplatz des Forschungsschiffes "Walther Herwig III" angesiedelt.



Jede Reise der "Walther Herwig III" braucht eine jeweils spezifisch angepasste For-schungsausrüstung. Eine wichtige Aufgabe übernimmt dabei das von Lagertechnik Hahn & Groh realisierte Regalsystem im Neubau des Bremerhavener Thünen-Instituts.



Das System aus einer Mehrgeschossanlage, normalen Lagerregalen und Palettenregalen samt integrierter Werkbank bietet reichlich Platz für Verbrauchsmaterial wie Druckerpapier oder Laborbedarf, aber auch für aufwändige Gerätschaften, die von Bord eines Forschungsschiffes aus im Meer eingesetzt werden.



Insgesamt erstreckt sich die Lagereinrichtung im Bremerhavener Thünen-Institut über eine Grundfläche von ca. 280 Quadratmetern. Die großzügige Auslegung der Mehrgeschossanlage bietet nicht nur ausreichend Reserven für nahezu beliebig große Forschungsausrüstungen; ein wesentlicher Teil des Regalsystems ist zudem Archivzwecken vorbehalten und wird erst im Laufe der kommenden Jahre nach und nach aufgefüllt


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
LagerTechnik Hahn & Groh
Herr Ole Groh
Werner-Forßmann-Str. 40
21423 Winsen/Luhe
Deutschland

fon ..: 04171/69068-0
fax ..: 04171/69068-8
web ..: http://www.lagertechnik-hamburg.de
email : ole.groh@lagertechnik-hamburg.de

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Gustav-Leo-Straße 15
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : info@icd-marketing.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de