Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 317.236
  Pressemitteilungen gelesen: 41.236.109x
07.02.2019 | Maschinenbau | geschrieben von Steffen Seibert¹ | Pressemitteilung löschen

SAMCON stellt ultrakompakte Ex-Kamera vor

Der Hersteller für Spezialkameras SAMCON stellt mit der ExCam IPM3016 eine neue, ultrakompakte Kamera für explosionsgefährdete Bereiche vor. Aufgrund der druckfesten Kapselung kann die Kamera in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden (Zone 1 und 2 + 21 und 22) und trotzt hier selbst widrigsten Bedingungen. Die ExCam IPM3016 liefert gleich mehrere Videoströme in bestechender Qualität und ist einfach in Betrieb zu nehmen.

"Bei der Konstruktion der IPM3016 sind wir an die Grenzen des Möglichen gegangen, um eine extrem kompakte Kamera zu fertigen. Das hat gleich mehrere positive Effekte: Sie ist sehr klein, deutlich leichter als der Wettbewerb, temperaturresistent und dazu noch preislich sehr attraktiv. Wir gehen davon aus, dass sie sehr gut bei unseren Kunden ankommen wird.", so Steffen Seibert, Geschäftsführer von SAMCON.

Die ExCam IPM3016 wurde sowohl für Innen-, als auch für Außeneinsätze konzipiert und ist mit einem extrem robusten Gehäuse ausgestattet, welches nicht nur wasserdicht (IP68), sondern auch medienresistent gegenüber vielen Säuren und Basen ist.

Mit einer Länge von knapp 16 cm und einem Gewicht von 3 Kilogramm ist sie jedoch deutlich kleiner und leichter als die meisten Kameras für explosionsgefährdete Bereiche. Dank ihres Edelstahlgehäuses ist sie prädestiniert für den Einsatz in der Chemischen Industrie, Off- und Onshore-Anlagen im maritimen Bereich, der Öl- und Gasindustrie und im Maschinenbau.

Die Kamera kann mit Objektiven verschiedener Brennweiten bestückt werden (Weitwinkel, Normalbrennweite und Tele). So können Blickwinkel von 17 bis 90 Grad abgedeckt werden. ONVIF und VAPIX kompatible Multi-Streaming-Lösung mit ePTZ und 3 Megapixel Ströme mit Full-Frame-Rate runden die Kamera ab.

Die ExCam IPM3016 ist für zahlreiche Einsatzszenarien im Innen- und Außenbereich geeignet. Aufgrund ihrer Zertifizierungen (ATEX, IECEX und EAC-Ex), darf sie nicht nur in Europa, sondern auch in der Russischen Zollunion in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Sie erfüllt zudem die Anforderungen für den Einsatz im Bergbau bei geringem Risiko der mechanischen Gefährdung (Gruppe I), und für die Zonen 1, 2 sowie 21 und 22 einschließlich der Explosionsgruppen IIC / IIIC mit einem hohen Risiko der mechanischen Gefährdung. Gemäß Schlagfestigkeits- und Fallprüfungen (DIN EN 60079:0 2012) ist die ExCam IPM3016 auch als ortsveränderliches Gerät zugelassen und darf somit auf Fahrzeugen und Maschinen installiert und betrieben werden.

Die ExCam IPM3016 erweitert die Systemlandschaft der ExCam Serie von SAMCON und lässt sich nahtlos in bestehende Netzwerke integrierten. Die Kamera ist ab sofort verfügbar.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.samcon.eu/de/
SAMCON exgeschützte Kameras Prozessleittechnik GmbH
Schillerstr. 17 35102 Lohra-Altenvers

Pressekontakt
http://www.samcon.eu/de/
SAMCON exgeschützte Kameras Prozessleittechnik GmbH
Schillerstr. 17 35102 Lohra-Altenvers

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de