Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 339.080
  Pressemitteilungen gelesen: 44.545.170x
04.02.2020 | Maschinenbau | geschrieben von Andrea Kimmerle¹ | Pressemitteilung löschen

Schultern stechen ohne Limit

Tübingen, 04. Februar 2020 - Mit dem Stechhalter G3051-P und den neuen MX22-2L/R-Wendeschneidplatten bringt Walter ein neues System speziell für das Stechen entlang einer Schulter auf den Markt. Eine um 3 Grad geneigte Einbaulage der Platte und neue, bauteilseitig plan ausgeführte Stechplatten (als linke und rechte Version) ermöglichen tiefes Einstechen entlang einer Schulter - ohne axiale Berührung der Planfläche durch die Stechplatte. Der Stechhalter in den neuen Schaftgrößen 12 bis 25 mm ist mit Walter Präzisionskühlung ausgeführt. Die präzisionsgeschliffenen, vierschneidigen Wendeschneidplatten gibt es mit neuer GD8- beziehungsweise VG8-Geometrie. Die VG8-Geometrie wurde speziell für die Schlichtbearbeitung hinter einem Bund entwickelt. Durch ihren geringeren Platzbedarf ermöglichen sie enorme Materialeinsparungen in der Massenproduktion im Vergleich zu einer herkömmlichen V-Platte.

Das Stechsystem G3051-P ist einsetzbar auf Langdreh- und Mehrspindel-Maschinen sowie Drehautomaten. Es erlaubt Stechtiefen bis 5 mm sowie Stechbreiten von 1,5 - 3 mm. Damit eignet es sich insbesondere für die Serienfertigung kleinerer Komponenten, wie zum Beispiel Nockenwellen in der Automobilindustrie, aber auch für Präzisionsteile im Medizintechnik-Bereich. Weitere Eigenschaften des Systems: große Anlageflächen und patentierte Passstift-Fixierung der MX-Wendeschneidplatten; sie sorgen für hohe Stabilität, Präzision und Wechselgenauigkeit. Die tangentiale Anordnung der Stechplatten, die eine exzellente Planebenheit und Oberflächengüte ermöglicht. Hohe Standzeiten und Wirtschaftlichkeit, aufgrund der Tigertec® Silver Technologie sowie Materialeinsparungen mit der VG8-Geometrie.

Diesen Text sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.walter-tools.com/de-de/press/news/Pages/2020-g3051-p.aspx

Bildquelle: © Walter AG

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.walter-tools.com
Walter AG
Derendinger Str. 53 72072 Tübingen

Pressekontakt
http://www.panama-pr.de
Panama PR GmbH
Gerokstraße 4 70188 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de