Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 9
  Pressemitteilungen gesamt: 342.099
  Pressemitteilungen gelesen: 44.947.871x
03.03.2020 | Maschinenbau | geschrieben von Herr Albert Schweitzer¹ | Pressemitteilung löschen

Ein Ort zum Feiern zum 100jährigen Jubiläum

Der Unternehmer Alfred Arnold erfand 1959 ein neues Mehrscheibenisolierglas mit elastischem Randverbund, das damals die absolute Innovation am Markt darstellte. Seine Idee ging vom Baden-Württembergischen Schorndorf-Miedelsbach um die ganze Welt und ist auch heute noch Standard bei der Produktion von Isolierglas. Aus den Ideen eines Tüftlers entwickelte sich ein mittelständisches Unternehmen, das mittlerweile eine Führungsposition in Sachen Glasbearbeitung eingenommen hat. Mittlerweite arbeiten 800 Mitarbeiter an acht Standorten für das Unternehmen Arnold Glas.



Unter dem Markenclaim "Dinge anders tun" wird nun auch das Jubiläumsjahr des Firmengründers Alfred Arnold begangen. "Wir haben uns überlegt, eine große Party zu feiern. Aber dann hatten wir die Idee, etwas Nachhaltiges in die Welt zu setzen", erzählt Hans-Joachim Arnold. Aus dieser Idee entstand die "Alfred Arnold Akademie". Die Kelter Miedelsbach, der Ort also, an dem der Erfinder Alfred Arnold tätig war, wird nun zur Alfred Arnold Akademie umgebaut und mit Leben gefüllt. Das Schulungsgebäude soll künftig auch für Feiern oder Kulturveranstaltungen genutzt werden.



Mehr Bilder sowie eine genaue Beschreibung zu diesem Projekt finden Interessierte auf der Website des Unternehmens unter arnold-glas.de.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Arnold Zentralverwaltungsgesellschaft mbH
Herr Albert Schweitzer
Alfred-Klingele-Str. 15
73630 Remshalden
Deutschland

fon ..: +49 (0)715170960
fax ..: +49 (0)7151 - 7096 - 90
web ..: https://arnold-glas.de/
email : info@arnold-glas.de

Pressekontakt
Arnold Zentralverwaltungsgesellschaft mbH
Herr Albert Schweitzer
Alfred-Klingele-Str. 15
73630 Remshalden

fon ..: +49 (0)7151 - 7096 - 0
web ..: https://arnold-glas.de/
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de