Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 279.315
  Pressemitteilungen gelesen: 35.807.447x
15.02.2012 | Maschinenbau | geschrieben von Timothy Göbel¹ | Pressemitteilung löschen

Berufsgenossenschaft erstattet 20 Prozent des Kaufpreises einer jGUN

München, 15. Februar 2012 - HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, begrüßt eine Initiative der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) zum Erhöhen des Arbeitsschutzes: Die BG RCI, Branche Baustoffe-Steine-Erden, lässt 20 Prozent des Beschaffungswerts an ihre Mitglieder zurückfließen, wenn diese den pneumatischen Drehmomentschrauber HYTORC jGUN anschaffen. Die jGUN garantiert höchsten Arbeitsschutz und lässt Anwender vibrations- und schlagfrei Verschrauben. Das Werkzeug hält hierbei Lautstärkewerte von deutlich unter 80dB(A) ein, was prinzipiell die Arbeit ohne Gehörschutz möglich macht.

Voraussetzung für die Förderung ist, dass die betreffenden Mitglieder der BG RCI zu den Branchen Baustoffe-Steine-Erden gehören. Die Prämie ist eine freiwillige Maßnahme der Berufsgenossenschaft. Die Höchstprämie pro Gruppe - insgesamt gibt es neben der Arbeitssicherheit noch sieben weitere Gruppen wie Gesundheit oder Lärm- und Staubprävention - beträgt 20.000 Euro.

Die Vergabe der Prämien richtet sich nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung. Sobald alle erforderlichen Dokumente vorliegen und erfolgreich geprüft wurden, schüttet die BG den Zuschuss an die Mitgliedsunternehmen aus.

"Für uns ist es natürlich ein großes Kompliment, dass der Kauf einer JGUN von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie als prämienwürdige Maßnahmen eingestuft wird. Letztendlich überrascht es uns aber nicht. Denn die jGUN setzt schon seit längerem Maßstäbe in Sachen Arbeitsschutz. Wobei auch sonstige Anwenderfreundlichkeit und Vielseitig des Werkzeugs ihres gleichen sucht", sagt Patrick Junkers, Geschäftsführer von HYTORC Deutschland.

Weitere Informationen zum Prämiensystem der BG RCI gibt es im Internet unter http://www.bgrci.de/praevention/praemien oder durch Anruf an der hierfür zuständigen telefonischen Hotline unter 06221/ 5108 22115.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hytorc.de
Hytorc
Justus-von-Liebig-Ring 17 82152 Krailling

Pressekontakt
http://www.brandandimage.de
Brand+Image
Kaagangerstr. 36 82279 Eching a.A.

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de