Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 276.776
  Pressemitteilungen gelesen: 35.416.322x
17.01.2011 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Phillip Wolter¹ | Pressemitteilung löschen

Kölner Verlag wellness & media positioniert sich weiterhin erfolgreich

(fxaz)Im Fokus der Aufmerksamkeit standen in 2010 die Ankündigung und die Nullnummer des Printmediums K.U.R. - Magazin für Gesundheit, Wellness, Prävention. Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe erscheint das Magazin K.U.R. 2011 bereits in einer Auflage von 120.000 Exemplaren in Kooperation mit 21 verschiedenen Kurorten deutschlandweit. Das Ziel von K.U.R. ist, Lust auf die klassische Kur, ihre Chancen und Möglichkeiten zu machen. K.U.R. ist deshalb nicht nur ansprechend und lebensnah geschrieben, sondern vermittelt auch das Bedürfnis mehr wissen zu wollen. K.U.R. setzt sich aus einem bundesweit einheitlichen Magazin und regionalen Teilen zusammen. K.U.R. ist für den Leser kostenfrei. Bezahlt wird das Magazin von der jeweiligen Kurdirektion.Fortgeschrieben wurde auch die Erfolgsgeschichte der beiden Printmedien heiss+kalt und h+k_professional. heiss+kalt spricht nach wie vor die wellnessorientierten und gesundheitsbewussten Menschen an. Die entspannte Atmosphäre, in der das Magazin vor Ort an allen Plätzen, bei denen Wasser, Wärme oder Wellness eine Rolle spielen, gelesen wird, sorgt für eine hohe Aufmerksamkeit bei der Leserschaft. Dies bestätigen besonders die positiven Resonanzen und die hohen Rückläufe der interaktiven Aktionen. Bei einer vierteljährlichen Besucherfrequenz der genannten Einrichtungen von über 8,5 Millionen Menschen erzielt heiss+kalt eine überaus hohe Reichweite. Durch Mehrfachnutzung und die gezielte Streuung in diesen Einrichtungen werden mit 40.000 Exemplaren deutlich mehr Leser generiert als bei Titeln mit vergleichbarer Auflage. Gerade für Anzeigenkunden ein unschlagbares Argument.

Mit h+k_professional wird dem Branchenwunsch nach pragmatischen und transparenten Antworten und Lösungsansätzen für das professionelle Alltagsgeschäft entsprochen. Wenn h+k_professional von Praxis oder Alltagsgeschäft spricht, meint es die gesamte Bandbreite von der ersten Idee für eine Anlage, über die Planung, die Realisierung und den Betrieb. Zur h+k_professional-Zielgruppe gehören Architekten, Consultants, Fachplaner, (Fach-)Politiker, Betreiber, Leiter und Mitarbeiter von entsprechenden Einrichtungen, Kurdirektoren und Ärzte. h+k_professional ist also eine ideale Plattform für Hersteller und Anbieter von passenden Produkten und Dienstleistungen. Die Fachkompetenz von h+k_professional hat die Leipziger Fachmesse "therapie" bewogen, gemeinsam mit dem Medium den Fachvortrag "Befreiend: Inhalation mit Salz und Sole" ins Kongressprogramm 2011 zu nehmen. Moderiert von h+k_professional-Redakteur Franz X.A. Zipperer tragen Prof. Dr. med. Olaf Michel vom Universitätskrankenhaus Brüssel und Dr. med. Joachim Riethmüller von der Universitätsklinik Tübingen ihre jeweiligen Positionen zum Thema vor.

Nicht vernachlässigt, sondern stark ausgebaut, weiter ausdifferenziert und mit zunehmenden Page-Impressions sind die Onlineportale von wellness&media weiter am Netz. Als erstes ging 2002 SaunaSauna.de als kompetenter Saunaführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz online. Es folgte das Portal wellness-planung.de als aktuelle Börse für Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Wärme und Wellness, die direkt und ohne Umwege die Entscheider erreicht.

Seit kurzem stellt wellness&media seine versammelte Kompetenz Betreibern auch in Form von Konzeption von Kundenzeitschriften, Consulting, individuell konzipierten Veranstaltungen und fachlicher Weiterbildung umfassend zur Verfügung.

Der Ausblick auf das Jahr 2011 ist bereits jetzt äußerst vielversprechend. Neben der bereits angesprochenen Teilnahme an der "therapie" in Leipzig vom 10. bis zum 12. März beteiligt sich der Verlag zwischen dem 14. und 17. April an der "FIBO - Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit" in Essen. Das Jahreshighlight wird die "aquanale - Internationale Fachmesse für Sauna, Pool, Ambiente, in Köln sein die zwischen dem 26. und dem 29. Oktober stattfindet.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wellness-und-media.de
wellness & media
Achterstr.32 50678 Köln

Pressekontakt
http://www.wellness-und-media.de
Phillip Wolter (wellness & media)
Achterstr.32 50678 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de