Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 20
  Pressemitteilungen gesamt: 295.997
  Pressemitteilungen gelesen: 38.230.772x
09.04.2018 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Monika Zehmisch¹ | Pressemitteilung löschen

Neue Twitter Richtlinien sorgen für mehr Qualität von Nachrichten

Twitter hat neue Richtlinien in Kraft gesetzt, um die Qualität von Content zu fördern. Die Maßnahmen richten sich vor allem gegen unerwünschte Spam-Nachrichten, unter der die Qualität des Kurznachrichtendienstes stark gelitten hat. Für Social Media Marketing sind die Folgen weitreichend (https://blog.twitter.com/developer/en_us/topics/tips/2018/automation-and-the-use-of-multiple-accounts.html).

Die Gründe für neue Twitter Richtlinien

Twitter hatte in der Vergangenheit mit massenhaft verbreiteten Spam-Tweets zu kämpfen. Vor allem Falschnachrichten sind für Twitter zu einem Problem geworden. Die Auswirkungen dieser "Fake News", die über Twitter verbreitet wurden, hatten zum Teil massiven Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung und demokratische Wahlen.

Um Falschnachrichten, die von betrügerischen Bots gesendet werden, stärker zu regulieren, beschränken die neuen Twitter Richtlinien Social-Media-Automatisierungs-Tools für das Auto-Posting und die Zeitplanung. Die Maßnahmen wirken sich jedoch auf alle Twitter-Accounts aus. Bisher gängige und effektive Marketingpraktiken müssen umgedacht werden. Denn mit einem Verstoß gegen die neuen Twitter Richtlinien (https://www.blog2social.com/de/blog/neue-twitter-regeln-social-media-marketing/), riskieren Nutzer, dass ihr Twitter Account dauerhaft gesperrt wird.

Auswirkungen der neuen Twitter Richtlinien

Den neuen Twitter Richtlinien unterliegt vor allem das automatisierte Posten von Nachrichten. Seit dem Inkrafttreten der neuen Twitter Richtlinien ist es nicht mehr erlaubt, identische oder ähnliche Inhalte auf einem oder mehrere Konten zu posten.

Diese Einschränkung gilt unabhängig davon, ob die Tweets zur gleichen Zeit veröffentlicht werden oder für die Zukunft geplant sind.
"Sie dürfen keine doppelten oder im Wesentlichen ähnliche Tweets auf einem Konto oder über mehrere Konten, die Sie betreiben, teilen", erklärt Yoel Roth auf dem Twitter-Firmenblog (https://blog.twitter.com/developer/en_us/topics/tips/2018/automation-and-the-use-of-multiple-accounts.html).

Der richtige Umgang mit den neuen Twitter Richtlinien

Die neuen Twitter Richtlinien führen zu Einschnitten für automatisiertes Social Media Marketing. Vor diesem Hintergrund erlauben es die meisten Social-Media-Tools den Nutzern nicht mehr, mehrere Twitter-Accounts zur Veröffentlichung auszuwählen. Dagegen bietet Blog2Social (https://service.blog2social.com/trial) seinen Nutzern Funktionen, um Social Media Automatisierung in Übereinstimmung mit den neuen Twitter Richtlinien (https://www.blog2social.com/de/blog/neue-twitter-regeln-social-media-marketing/) zu ermöglichen. Durch das Hinzufügen individueller Kommentare, Postformate und Meta-Tags für Twitter Cards, können Tweets für jeden Twitter-Account vollständig individualisiert und trotzdem im Prozess der Planung und des Teilens automatisiert werden. Hochwertige, zielgruppenorientierte und abwechslungsreiche Inhalte, unterschiedliche Hashtags sowie Handles machen Tweets persönlicher und attraktiver. Durch unterschiedliche Bilder können Tweets abwechslungsreicher gestaltet werden.

Blog2Social ermöglicht es, Social-Media-Nachrichten nicht nur für Twitter, sondern für jedes Netzwerk individuell zu optimieren und anzupassen. Die neuen Twitter Richtlinien verdeutlichen, dass individualisierte Inhalte für die Social Media Kommunikation immer wichtiger werden. Trotz der umfangreichen Änderungen gibt es noch viele Optionen für das Social Media Marketing auf Twitter. Lesen Sie dazu den vollständigen Fachbeitrag "Was die neuen Twitter Regeln für das Social Media Marketing bedeuten" (https://www.blog2social.com/de/blog/neue-twitter-regeln-social-media-marketing/).

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.pr-gateway.de
ADENION GmbH / PR-Gateway
Merkatorstraße 2 41515 Grevenbroich

Pressekontakt
http://www.pr-gateway.de
ADENION GmbH / PR-Gateway
Merkatorstraße 2 41515 Grevenbroich

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de