Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 55
  Pressemitteilungen gesamt: 342.462
  Pressemitteilungen gelesen: 44.984.852x
26.03.2020 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Herr Holger Crump¹ | Pressemitteilung löschen

Mehr private Digitalradio-Programme für Hörer in Kiel

Köln, 26. März 2020 - Mehr Programme in digitaler Qualität: Radiohörer in den Großräumen Kiel erhalten ab heute ein noch abwechslungsreicheres Radioangebot. Zusätzlich zu den bundesweiten DAB+ Sendern und den Digitalradio-Angeboten des NDR empfangen sie nun auch die privaten Regionalprogramme Antenne Sylt und Kiel FM, weitere Angebote sollen bis zum Jahresende folgen.



Zuhause zu hören sein werden die neuen Angebote für etwa 750.000 Zuhörer über Kiel hinaus im Küstengebiet von Eckernförder bis Laboe und im Landesinneren von Bordesholm bis zur Rader Insel. Außerhalb von Gebäuden und im Auto sind die Programme unter anderem auch in Rendsburg und Neumünster zu empfangen. Radiohörer müssen lediglich einen kurzen Suchlauf an ihrem DAB+ Empfangsgerät durchführen.



Als Sendernetz- und Plattformbetreiber schaltet Media Broadcast die Programme auf. Ihr Start erfolgt im Rahmen des DAB+ Modellversuchs Schleswig-Holstein. Er wird das Angebot an privaten Digitalradioprogrammen im Land erweitern und soll im Anschluss an den Modellversuch im Jahre 2022 in den Regelbetrieb übergehen.



Media Broadcast erhielt den Zuschlag zur Digitalradioversorgung in Kiel, Lübeck und Sylt im Sommer 2019 durch die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH). Der Modellversuch erprobt in enger Abstimmung mit der Medienanstalt neue technische Lösungen zur ökonomischen Verbreitung regionaler DAB+ Programme. Die DAB+ Programme im Großraum Kiel werden im Kanal 5A mit einer Leistung von

2 kW ERP verbreitet. In der Region profitieren etwa 750.000 Einwohner (440.00 Indoor, 320.000 Mobil) von dem neuen Angebot.



Über DAB+



DAB+ ist die am schnellsten wachsende Radioplattform in Deutschland. Laut Digitalisierungsbericht 2019 nahm die Zahl der Haushalte, die DAB+ empfangen können binnen Jahresfrist um über ein Drittel zu. Neben dem Klang überzeugt die Hörer dabei insbesondere die große Vielfalt der Programme, die eine steigende Anzahl von DAB+ Multiplexen bietet. Von den rund 260 DAB+ Radioprogrammen sind die meisten regional zu empfangen. 13 öffentlich-rechtliche und private Digitalradioprogramme senden bundesweit. Bis zu 16 weitere bundesweite private Programme sollen 2020 hinzukommen, wenn Antenne Deutschland, ein Konsortium der Media Broadcast und der Absolut Digitalradio, als Plattformanbieter kommerziell an den Start gehen wird.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Pressekontakt
fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de