Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 80
  Pressemitteilungen gesamt: 346.233
  Pressemitteilungen gelesen: 45.508.219x
12.05.2020 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Maximilian Mack¹ | Pressemitteilung löschen

Mack GmbH veröffentlicht Internetfilter für Privatpersonen

Es ist heute einfacher denn je, sich Zugang zum Internet zu verschaffen. Jedes Kind besitzt ein Smartphone, auf das es im Schnitt 88 Mal am Tag den Blick richtet. Gleichzeitig wachsen die im Internet angebotenen Inhalte im Minutentakt. Alle 60 Sekunden werden auf Youtube 400 Stunden Videomaterial hochgeladen.

Fluch und Segen des Informationszeitalters
Einerseits profitiert jeder von frei zugänglichen Inhalten, die einem dabei helfen, eine neue Sprache zu lernen, den Hund zu trainieren oder die Steuererklärung zu machen. Andere Inhalte des World Wide Web konfrontieren den Nutzer allerdings mit betrügerischen Websites, Pornografie, Gewalt und der Sucht nach über soziale Netzwerke erlangter digitaler Anerkennung. Die Filter der Mack GmbH versprechen jetzt die Lösung für werbefreies, sicheres Surfen (https://www.sicher-surfen.de/) und Jugendschutz zugleich.

Sicher Surfen: was bedeutet das?
Das Internet birgt auf mehr als nur einer Ebene Gefahren für den Nutzer. Sie reichen von Betrugsversuchen bis zum Aufruf zur Gewalt oder Cybermobbing. Besonders Kinder sind durch einen ungefilterten Zugang zum Internet gefährdet. Professionelle Filter waren bisher nur für Unternehmen erhältlich:

"Wir haben mit http://www.sicher-surfen.de den ersten deutschlandweiten Internetfilter für Privatpersonen entworfen. Wir filtern über zwei Millionen Domains und schützen den User mit drei Filterarten vor Tracking, Spam, Malware-Domains und/oder nicht jugendfreien Inhalten. Werbung wird dabei komplett ausgeblendet." - Maximilian Mack, CEO & Gründer, Mack GmbH

Anpassbare Konfiguration & hohe Datenschutzvorgaben
Welche Inhalte gefiltert werden, ist bei Sicher-Surfen.de jedem selbst überlassen. Drei Filter stehen dabei zur Auswahl: der Basis-Filter, der Familien-Filter und der Social-Media Filter. Werbung, Tracking und Malware werden bei allen drei Filtern entfernt. Sicherheit ist der wohl wichtigste Faktor bei der Entwicklung von Sicher-Surfen.de. Die für die Filter benötigten DNS-Server befinden sich daher ausschließlich in Deutschland und gewährleisten damit die in Deutschland geltenden strengen Datenschutzrichtlinien. Weitere Information zum Leistungsumfang und Angebot finden sich auf der Internetseite des Entwicklers.

Bildquelle: piren/123RF

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.sicher-surfen.de
mack GmbH
Forststr. 7 71384 Weinstadt

Pressekontakt
https://www.sicher-surfen.de
mack GmbH
Forststr. 7 71384 Weinstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de