Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 354.175
  Pressemitteilungen gelesen: 46.739.897x
03.08.2020 | Medien & Kommunikation | geschrieben von Nicola Schmidt¹ | Pressemitteilung löschen

Sommerhitze - Glänzende Haut, ade

Strahlend schönes Sommerwetter, alles schwitzt und stöhnt bei 34 Grad. Eine Videokonferenz jagt die nächste. Vor dem Bildschirm stellen wir dann fest: Das Gesicht glänzt wie eine Speckschwarte.... Was tun? Nicola Schmidt, Imageprofi gibt Tipps:

Normalerweise schminkt sich Frau morgens. Heute allerdings wird es besonders heiß draußen, da kann man auch mal das Make-up weglassen. Einfach etwas abpudern, fertig. Na ja, der Online-Termin ist ja erst in einer Stunde, also erst mal Zeit für einen Kaffee und dann die Mails checken. Die Zeit vergeht wie im Fluge und auf einmal stellen wir fest: In ein paar Minuten müssen wir online sein, bei unserem Termin! Oje! Das Gesicht glänzt, Zeit für ein Abpudern ist auch nicht mehr.

Jetzt werden die einen sagen: Ach, was solls. Augen zu und durch.
Die anderen werden sagen: Nein, schön sieht ein glänzendes Gesicht vor der Kamera auch nicht aus.

Wenn Sie Ihren Schreibtisch nicht mit Schminkutensilien vollstellen möchten, helfen andere kleine Helferlein: Mattierende Gesichtstücher.
Die nehmen den überschüssigen Glanz und hinterlassen ein weiches, mattes Finish. Es gibt mattierende Gesichtstücher, die mit Puder beschichtet sind. Sie ebnen das Hautbild zusätzlich. Und es gibt welche, die puderfrei sind. Diese nehmen einfach das überschüssige Öl sofort auf, ohne das Make-up zu verändern.

Diese kleinen Helfer können überall schnell verstaut werden, passen auch in kleinere Taschen hinein und können auch unterwegs leicht angewendet werden. Einfach das Papier auf das Gesicht legen und darüber streichen. Der überschüssige Ölfilm wird direkt von dem Tuch aufgenommen und der Teint sieht wieder perfekt matt aus.

Auch die Profis im Fernsehen sorgen dafür, dass das Gesicht vor dem Bildschirm stets matt aussieht. Warum? Alle Profis pudern ihr Gesicht vor ihrem Kamera-Auftritt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person weiblich oder männlich ist. Ein mattes Gesicht zeigt mehr Klarheit und Sie wirken vor der Kamera professioneller. Fragen Sie sich selbst, wie Sie wirken möchten.

Diese mattierenden Gesichtstücher gibt es im Drogeriemarkt oder in der Parfümerie von den Firmen Essence, Lomagine oder Mary Kay.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.image-impulse.com
Nicola Schmidt Image-Impulse
Willi-Lauf-Allee 2 50858 Köln

Pressekontakt
http://www.image-impulse.com
Nicola Schmidt Image-Impulse
Willi-Lauf-Allee 2 50858 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medien & Kommunikation"

| © devAS.de