Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 279.320
  Pressemitteilungen gelesen: 35.809.973x
20.05.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Daniela Cramer¹ | Pressemitteilung löschen

Die Anmeldefrist zum Wettbewerb »Deutschlands Beste Klinik-Website 2011« hat begonnen

Der Wettbewerb »Deutschlands Beste Klinik-Website« geht dieses Jahr bereits in die 9. Runde. Die Anmeldung kann ab sofort über die Webseite von Novartis Pharma erfolgen - dabei ist zu beachten, dass die Anmeldefrist mit dem 31. Juli ausläuft und somit im Vergleich zum Vorjahr um einen Monat verkürzt ist.
Auch für 2011 haben sich die Macher des Wettbewerbs »Deutschlands Beste Klinik-Website« wieder einiges einfallen lassen, um teilnehmende Krankenhäuser und Kliniken beim Online-Marketing zu unterstützen. So wurde der Bewertungskatalog erneut aktualisiert und der Beschluss gefasst, die Teilnehmerzahl auf maximal 500 Homepages zu begrenzen, um eine gründliche Evaluierung jeder teilnehmenden Webseite zu gewährleisten. Als besondere Neuerung des Jahres haben die Online-Experten am Deutschen Zentrum ein neues Benchmarking-Tool entwickelt, anhand dessen Kliniken auf Wunsch einen Vergleich des Abschneidens der eigenen Webseite mit den Top Ten des Jahres in den wichtigsten Bewertungskriterien erhält. "Zwar liefert der Wettbewerb anhand des Rankings einen Vergleich mit den Webseiten der Konkurrenz, dennoch erhielten wir häufig Rückfragen, in welchen Bewertungskriterien die Konkurrenz die Nase denn am weitesten vorne hätte. So kam die Idee auf, ein Benchmarking zu entwerfen, das Teilnehmern auf Wunsch anhand der relevantesten Kriterien veranschaulicht, wo genau sie hinterherhinken und das größte Verbesserungspotential besteht", so Patrizia Darstein, Gutachterin am Deutschen Zentrum für Medizinmarketing für die Kategorie »organisatorische Informationen«.
Der Wettbewerb »Deutschlands Beste Klinik-Website« unterstützt Krankenhäuser und Kliniken nun bereits seit 2003 bei ihrem Auftritt im Internet. Bewertet werden alle teilnehmenden Webseiten anhand eines umfassenden, wissenschaftlich fundierten Analyseverfahrens, das durch eine Forschungsgruppe am Deutschen Zentrum kontinuierlich optimiert wird. Dabei legen die Gutachter aus Heidelberg ebenso Wert auf eine ausführliche, verständliche und juristisch korrekte Informationsdarlegung - sowohl für Laien als auch für Fachpublikum - wie auf Bedienbarkeit, technische Features, Belastungsperformance, Designelemente und die Auffindbarkeit der Webseite bei entsprechender Internet-Recherche. Im Anschluss an den Wettbewerb erhält jede Klinik konstruktives Feedback zur eigenen Webseite, inklusive der Kommentare der Gutachter und etwaiger Optimierungshinweise. Gerade dieses Feedback zählt zu den wichtigsten Gründen für die Teilnahme am Wettbewerb und hat nicht unerheblich dazu beigetragen, dass im vergangenen Jahr nahezu jede 4. Klinik in Deutschland am Wettbewerb teilgenommen hat.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.medizinmarketing.org
Deutsches Zentrum für Medizinmarketing
Haintalstraße 5 60437 Frankfurt

Pressekontakt
http://www.medizinmarketing.org
Deutsches Zentrum für Medizinmarketing
Haintalstraße 5 60437 Frankfurt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de