Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 276.804
  Pressemitteilungen gelesen: 35.445.290x
28.01.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Ulrike Dettbarn¹ | Pressemitteilung löschen

Ernährungsseminare im Zentrum für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin Berlin

In Zeiten besonderer Sensibilisierung bezüglich Lebensmittelbelastungen durch Schadstoffe, aktuell der Dioxinskandal, interessieren sich immer mehr Menschen für eine Ihnen zuträgliche und die Gesundheit fördernde Ernährung.
Genau diese Intension verfolgt die Fünf-Elemente-Ernährung. Das heißt gutes, gesundes Essen steht im Vordergrund und nicht nur ein "Sich-Ernähren".
Was kann die Ernährung nach den Fünf Elementen leisten? Dass Nahrung krank machen kann, erleben nicht nur Personen, die Nahrungsmittelunverträglichkeiten bzw. -allergien, sondern alle diejenigen, die bereits schon mal minderwertige Lebensmittel gegessen haben und sich nach diesem zweifelhaften Genuss nicht fit und kräftig gefühlt haben. Zu minderwertiger Kost gehören aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin, innerhalb derer die Beratung entsprechend der Fünf-Elemente-Ernährung einen Grundpfeiler bildet, alle Produkte die industriell stark verarbeitet wurden wie zum Beispiel Fertiggerichte (Tüten-, Dosen- oder Tiefkühlkost oder Light-Produkte). Grundsätzlich gilt: Je länger die Liste der Inhaltsstoffe und Zusätze (Aromen, Konservierungsmittel etc.), desto energetisch minderwertiger sind diese Lebensmittel!
Energetisch minderwertig bedeutet in diesem Zusammenhang, dass wenig so genanntes Gu-Qi (Nahrungs-Qi) durch unseren Körper aus solcher Nahrung gewonnen werden kann. Dieses Nahrungs-Qi ist aber notwendig, um gesunde Lebensvorgänge im Organismus herrschen zu lassen. Hat unser Körper davon zu wenig, fühlen wir uns erschöpft, weniger leistungsfähig und werden Infekt anfälliger.
Die Fünf-Elemente-Ernährung kann uns sensibilisieren, zu erkennen, zu welchem Konstitutionstyp wir gehören und welche Lebensmittel bzw. Getränke und Zubereitungs-methoden für uns günstig oder gar heilsam sind. Dass Nahrung Heileigenschaften besitzt, war unseren Großeltern noch geläufig und die entsprechend alten Rezepte weisen viele Aspekte der Fünf-Elemente-Ernährung auf. Leider ist dieses Wissen nicht mehr allübergreifend präsent. Vielmehr investieren aktuell die wenigsten Menschen noch Zeit und Mühe in ihre Ernährung. Entgegen dieser Gewohnheiten kommt aber momentan der Trend auf, sich wieder damit auseinanderzusetzen was der Einzelne dazutun kann, um Gesundheit zu erhalten und Wohlbefinden zu fördern.
Das bestätigen ständige Neuerscheinungen von Büchern zum Thema Fünf-Elemente-Ernährung oder Artikel in Fachjournalen wie der "Der Heilpraktiker und Volksheilkunde", "Naturheilpraxis" oder "Die Naturheilkunde" zur Bedeutsamkeit der Ernährung als eine Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin.
Diesem Bedarf wird in Berlin im Zentrum für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin (http://www.tcm24.de) durch einen monatlich statt findendes Seminar zur Fünf-Elemente-Ernährung mit anschließendem Kochkurs entsprochen. Die nächsten beiden Kurs finden am 12.2. und am 13.2.11 statt. Geleitet wird dieser Kurs von Frau Ulrike Dettbarn (HP). Ausführliche Informationen zu den Grundlagen der 5-Elemente-Ernährung finden Sie auf der Internetseite der Praxis Punktgenau, Berlin-Wilmersdorf Dozentin der Kochkurse, unter http://www.akupunktur24.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.akupunktur24.de
Praxis Punktgenau
Schlagenbader Str. 98 14197 Berlin

Pressekontakt
http://www.akupunktur24.de
Akupunktur und allgemeine Heilpraxis Punktgenau
Schlagenbader Str. 98 14197 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de