Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 107
  Pressemitteilungen gesamt: 276.910
  Pressemitteilungen gelesen: 35.455.746x
17.08.2015 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Kirstin Dreimann¹ | Pressemitteilung löschen

Boten des neuen Wir

Individuelle Selbstverwirklichung im Sinne eines neuen Wir.

Wir alle sind Wesen mit Körper, Geist und Seele und eingebunden in ein gigantisches Netzwerk, das wir Universum oder Kosmos nennen. Immer mehr Menschen spüren heute, dass ihnen die alten Verhaltensmuster von Konkurrenz und Mangel in ihrem Leben nicht mehr dienlich sind. Sie suchen nach Ansätzen, wie es anders werden könnte.

Angebunden an das große Feld, auf das wir alle Zugriff haben, bettet Ursula Dziambor den anstehenden Paradigmenwechsel in einen Kontext ein, der die große Schau ermöglicht, ohne die Aspekte des alltäglichen Menschenlebens zu vernachlässigen. Für alle, die orientierungslos geworden sind und die sich schwer tun, ihre eigene Wahrheit in der Fülle an Angeboten zu finden, bietet das Buch wertvolle Unterscheidungshilfen an.

In freudvoller ko-kreativer Arbeit mit einer Künstlerin und einer Gestalterin aus dem gleichen Kölner Stadtteil, entstand ein liebevoll ausgearbeitetes Buch. Es ist somit selbst ein Symbol für das neue Selbstverständnis der Spezies Mensch, ein neues Wir.

"Trotz der uns geschenkten Möglichkeiten befinden sich viele Menschen
in ihrem Alltagsleben gefangen wie in einem Gefängnis. Wir gehen zur Arbeit, zum Einkaufen, versorgen unsere Angehörigen, erledigen den Haushalt, treffen uns mit Freunden und Bekannten und gehen dem ein oder anderen Hobby nach. Auch wenn uns die genannten Lebensbereiche alle mehr oder weniger betreffen, so liegt der Unterschied darin, wie wir diese ausfüllen." (Ursula Dziambor)

Über die Autorin
Ursula Dziambor, Jahrgang 1957, wirkte nach ihrer Ausbildung als Buchhändlerin und Bibliothekarin zunächst vor allem in Beruf und Familie. Erst nachdem die Welt, in der sie sich häuslich eingerichtet hatte, anfing zu bröckeln und schließlich zusammenbrach, erwachte sie, spürte, dass sie bisher auf Sparflamme gelebt hatte und entwickelte sich zu einer bewussten, entscheidungsfreudigen und zutiefst spirituellen Frau. Sie wurde Aura-Soma Beraterin. Die Vision von NeuLand bereicherte und ergänzte ihre Erfahrungen. Die zweifache Mutter erkannte, dass die Menschheit an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter steht, das geprägt ist von einer neuen Form des Miteinanders. Ihre Begeisterung möchte sie nun an möglichst viele Menschen weitergeben. Sie ist die Gründerin von "SternenKind - Raum für Bewusstsein. Wachstum. Freude".

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tao.de
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Goldbach 2 33615 Bielefeld

Pressekontakt
http://www.tao.de
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Goldbach 2 33615 Bielefeld

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de