Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 65
  Pressemitteilungen gesamt: 297.908
  Pressemitteilungen gelesen: 38.531.290x
01.08.2018 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Laura Asum¹ | Pressemitteilung löschen

Digital Detox Day: Am 3. August bleiben die Handy-Bildschirme schwarz

Digital Detox - die Entgiftung vom Digitalen. Es vergeht kaum eine Minute, ohne dass wir digitale Medien benutzen. Ob im Büro, in der Schule oder auf dem Esstisch. Das Handy ist in vielen deutschen Haushalten zum Familienmitglied geworden. Die Digitalisierung macht das Leben einfacher und bequemer. Trotzdem sollten wir nicht vergessen, dass eine Unterhaltung von Angesicht zu Angesicht immer persönlicher ist als ein Chat. Eine Stunde in der Hängematte ist erholsamer, als den Nachmittag mit dem Smartphone zu verbringen. Um kleine Auszeiten im digitalen Alltag zu schaffen hat die Auerbach Stiftung gemeinsam mit dem medhochzwei Verlag den Digital Detox Day ins Leben gerufen. Am 3. August bleiben die Bildschirme schwarz. Wie gestalten Sie Ihren handyfreien Tag? Ein Ausflug an den See mit der ganzen Familie und ohne Smartphone, eine Wanderung, bei der die Fotos mit der alten Digitalkamera geknipst werden oder die große Herausforderung: Ein Urlaub ohne Smartphone?

Der AusZeit-Kalender (https://www.medhochzwei-verlag.de/Shop/ProduktDetail/auszeit-2018-978-3-86216-447-9) von medhochzwei hilft das ganze Jahr über, "Auszeiten" zu finden, in denen der Alltag ohne digitalen Filter erlebt wird. Der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut Dr. Christian Lüdke und Prof. Dr. Gerald Lembke, Professor für Digitale Medien und Medienmanagement, geben Tipps für den gesunden Umgang mit Smartphone und Co. Zahlreiche Ideen und kreative Anregungen wie ein Dosentelefon basteln, richtige Postkarten aus dem Urlaub schreiben oder einer Märchenstunde mit Oma und Opa gibt es für jeden Monat. Die Cartoons von Christiane Pfohlmann halten mit einem Augenzwinkern den Spiegel vor, wenn es um das eigne digitale Konsumverhalten geht.

Ein Vorbild zu sein ist im Zeitalter der Digitalisierung nicht einfach. Die Minibuch-Reihe "Paula und Max" der Auerbach Stiftung bringt das Thema kindgerecht auf den Tisch. Lesen Sie gemeinsam "Einfache Handyregeln - auch für Mama und Papa" (https://www.medhochzwei-verlag.de/Shop/ProduktDetail/paula-und-max-einfache-handyregeln-auch-fur-mama-und-papa-978-3-86216-446-2)oder begleiten Sie Paula und Max, wenn sie ihrer Cousine im Buch "Mit dem Handy im Straßenverkehr" (https://www.medhochzwei-verlag.de/Shop/ProduktDetail/paula-und-max-mit-dem-handy-im-strassenverkehr-978-3-86216-445-5) beibringen, dass man das Handy im Straßenverkehr lieber in der Tasche lässt.
Da manchmal nur ganz abschalten hilft, gibt es jetzt das Handybett. Einfach mit den Kindern aufbauen und gemeinsam das Handy schlafen legen. Das ist die Garantie für mehr Familienzeit.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.medhochzwei-verlag.de/
Medhochzwei Verlag
Alte Eppelheimer Str. 42/1 69115 Heidelberg

Pressekontakt
https://www.medhochzwei-verlag.de/
Medhochzwei Verlag
Alte Eppelheimer Str. 42/1 69115 Heidelberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de