Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 126
  Pressemitteilungen gesamt: 277.165
  Pressemitteilungen gelesen: 35.485.959x
09.02.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Katharina Jacobsen¹ | Pressemitteilung löschen

Liegezone sorgt für reine Schlafzimmer

Stuttgart, 09.02.11 - Liegezone ist ein Matratzen-Onlineshop, der unter der URL http://www.liegezone.de erreichbar ist. Im Interesse der Verbraucher möchte die Leiterin der Serviceabteilung von Liegezone Mariska von Hohenhofen über Matratzenhygiene zur Bekämpfung von Milben informieren.

Jede Nacht verliert der Mensch über einen halben Liter Schweiß, im Sommer sogar noch mehr. Dies, in Verbindung mit abgestorbenen Hautschuppen, ist der optimale Nährboden für Milben, deren Kot Auslöser für Hausstauballergien ist. Milben sind folglich nicht nur eine unschöne, sondern auch gesundheitsgefährdende Angelegenheit.

Deshalb sollte man nach dem Aufstehen das Bett aufdecken und das Zimmer zehn Minuten lüften, um Schimmelbildung zu verhindern. Im Winter sollte man einmal die Woche Kissen und Decke für 30 Minuten ans Fenster legen, da die kalte trockene Luft Milben abtötet. Die Matratze sollte man einmal im Monat absaugen, um abgestorbene Hautschuppen und Milbenkot zu entfernen.

Alle zwei Wochen sollte die Bettwäsche, und alle drei Monate die Bettwaren bei 60°C gewaschen werden, um Milben und Keime abzutöten. Dabei sollte die Waschmaschine nicht zu voll sein, damit das heiße Wasser überall hin kommt. Anschließend sollten die Bettwaren auf höchster Stufe getrocknet werden. Bei Daunenbetten und -kissen empfiehlt es sich einen Tennisball mit in den Trockner zu geben, damit die Daunen wieder richtig aufplustern.

Allgemein sollte man seine Matratze aus hygienischen Gründen wenigstens nach acht bis zehn Jahren austauschen. Dann empfiehlt sich auch ein Moltonbezug, der die Matratze vor dem Eindringen von Milben schützt. Mariska von Hohenhofen empfiehlt bei der Anschaffung einer neuen Matratze darauf zu achten, dass sie sich auf die individuellen Schlafbedürfnisse einstellen kann. "Die 3L24 aus der Blackline von Panther hat eine innovative ergonomische 3-Stufen-Wellenstruktur, die die Wirbelsäule nachbildet. Es wird eine hervorragende Rückstellkraft erreicht, welche zu einem unverwechselbaren Komfort in jeder Liegeposition führt. Überzeugen Sie sich selbst von ihren positiven Eigenschaften unter http://www.liegezone.de ", sagt Frau von Hohenhofen abschließend.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.liegezone.de
Liegezone GmbH
Königstr. 26 70173 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.liegezone.de
Liegezone GmbH
Königstr. 26 70173 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de