Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 57
  Pressemitteilungen gesamt: 321.584
  Pressemitteilungen gelesen: 41.855.855x
08.04.2019 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Frau Sabine Hansen¹ | Pressemitteilung löschen

Hypnosetherapie! Scharlatanerie oder Hilfe?

Vorurteile gegenüber Hypnose - was ist Hypnose wirklich?



Vorurteile bestimmen das Denken vieler Menschen, wenn es um das Thema Hypnose geht. Dadurch entstehen zusätzlich Ängste, für die es eigentlich keinen rationalen Grund gibt.

Das Bild über Hypnose ist häufig geprägt von Showauftritten von Hypnotiseuren im Fernsehen. Zur Belustigung des Publikums wird den Hypnotisierten scheinbar eingeredet, dass sie sich wie ein Tier verhalten oder bestimmte Wörter vergessen sollen.

Doch ist die Hypnose im Fernsehen eine Show, die auf den Spaßfaktor abzielt. Sie ist aber zu trennen von der Hypnosetherapie zur Problembewältigung. Das Thema ist viel tiefer und weitgreifender als es die meisten Menschen ahnen.



Wird man während der Hypnose willenlos?



Insbesondere die Showvorführungen suggerieren, dass Menschen in Hypnose ihren freien Willen verlieren und man kann Ihnen alles einreden. In der Realität ist es vielmehr so, dass viele Menschen sich nach einer Sitzung eher wundern, dass Sie in Hypnose waren. Viele berichten, dass Sie alles vollständig wahrgenommen haben und darüber erstaunt waren. Statt Willen- oder Bewusstlosigkeit entsteht vielmehr ein Fokus auf das wesentliche Ziel der Sitzung.

Ein weiteres Klischee, das sich direkt daran anschließt, ist die These, dass sich nur willensschwache Menschen hypnotisieren lassen. Fakt ist aber, dass es vielmehr einer Offenheit gegenüber dem Thema bedarf und ein Wunsch für Veränderung vorhanden sein muss. Die Fähigkeit in Trance zu gelangen, hat also nichts mit Intelligenz, sondern mit Bereitschaft und Vertrauen zu tun.



Kann man im hypnotischen Zustand "stecken" bleiben?



Eine der hartnäckigsten Ängste besteht darin, dass es Menschen geben soll, die nicht mehr aus der Hypnose erwacht sind. Diese Aussage gehört auch klar ins Reich der Legenden. Jeder wird nach einer bestimmten Zeit von alleine "erwachen", die Angst, für immer in Hypnose zu sein, ist also völlig unbegründet.



Löst die Hypnosetherapie alle meine Probleme?



Die Hypnose ist kein Wundermittel, auch wenn mancher Hollywood-Film uns dies suggerieren möchte. Ihre Probleme lösen sich nach einer Sitzung nicht einfach in Luft auf. Eine Hypnosetherapie muss als ein Prozess verstanden werden, der auf Ihrer Bereitschaft für Veränderungen basiert. Der Hypnotiseur begleitet Sie dabei auf Ihrem Weg und arbeitet mit Ihnen an der Lösung Ihrer Probleme, ob Sie Nichtraucher werden wollen, schlanker sein oder mehr Selbstbewußtsein haben möchten.





Wird mir die Wirkungsweise der Hypnosetherapie erläutert?



Zunächst ist zu erwähnen, dass die Hypnose ein anerkanntes medizinisches Verfahren ist. Hypnosetherapie hat nur dann eine Erfolgschance, wenn ein Vertrauensverhältnis zwischen Hypnotiseur und Klient besteht. Dazu gehört auch eine genaue Absprache über den Verlauf der Sitzung. Sie müssen also keine Angst haben, einfach nur "hypnotisiert" zu werden.



Was ist Hypnose nun wirklich?



Die Hypnose - oder auch Trance - ist ein Zustand körperlicher und geistiger Entspannung. In diesem Zustand tritt das Unterbewusstsein hervor.



Was ist Hypnosetherapie?



Die Hypnosetherapie nutzt gezielt diesen Trancezustand aus, um Probleme zu lösen, um Dinge im Unterbewusstsein zu bearbeiten und zu verändern. Negative Gewohnheiten resultieren aus im Unterbewusstsein gespeicherten Informationen - z.B. Erlebnisse in der Vergangenheit. Um diese zu erreichen und aufzulösen ist die Hypnosetherapie eines der nützlichsten und schnellsten Mittel, die uns Menschen zur Verfügung stehen.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
hypno-alex
Herr Alexander Neubert
Tortstr. 24
10119 Berlin
Deutschland

fon ..: 0178822 7898
web ..: http://www.hypno-alex.com
email : info@hypno-alex.de

Pressekontakt
INTRAG Internet Regional AG
Frau Sabine Hansen
Sophienblatt 82 - 86
23114 Kiel

fon ..: +49 (431) 67070 199
web ..: https://www.regional.de
email : pressestelle@intrag.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de