Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 271.690
  Pressemitteilungen gelesen: 34.649.219x
18.01.2011 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Birgit Dickoré¹ | Pressemitteilung löschen

Schlanker durchs Jahr 2011

Die guten Vorsätze für 2011 sind noch frisch, doch schon die ersten Wochen stellen Diätwillige auf eine harte Probe: Der Verzicht auf die gewohnten Leckereien und der Verzehr kleiner Mahlzeiten führen dazu, dass sich immer wieder nagendes Hungergefühl breit macht. Doch das muss nicht so sein: Hilfe auf dem Weg zu weniger Pfunden kommt aus der Natur. Ein rein pflanzlicher Proteinextrakt aus Kartoffeln, zum Beispiel in Slimdesta Kapseln von Biolabor (30 Kapseln, 14,99 Euro im ausgewählten Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten wie Müller, dm, Ihr Platz, Schlecker XL, Rossmann), hilft, den Hunger im Zaum zu halten.
Dazu macht er sich den natürlichen Sättigungsmechanismus des Körpers zunutze. Denn bei der gewohnten Ernährung wird vor allem nach dem Verzehr fettiger Speisen im Darm der körpereigene Botenstoff Cholecystokinin ausgeschüttet. Er signalisiert dem Gehirn früher als sonst satt zu sein. Bei einer Diät setzt der Kartoffelproteinextrakt genau hier an: Auch er regt die Freisetzung von Cholecystokinin an, der das Sättigungsgefühl fördert. Das Verlangen zu essen lässt nach, die Kalorienaufnahme sinkt. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass sich der zukunftsweisende Kartoffelproteinextrakt positiv auf das Sättigungsempfinden auswirkt, Heißhunger verhindert und so die Gewichtsabnahme begünstigt. Zwei Kapseln pro Tag, die eine Stunde vor den Hauptmahlzeiten eingenommen werden, unterstützen den Körper, sich an kleinere Nahrungsmengen zu gewöhnen. Durch diese natürliche, nebenwirkungsfreie Regulation des Appetits fällt es leichter, ungünstige Essmuster zu durchbrechen, die Ernährung umzustellen und sich an kleinere Portionen zu gewöhnen. So wird Übergewicht langsam und nachhaltig reduziert.
Für eine erfolgreiche und gesunde Diät empfehlen Ernährungswissenschaftler eine Gewichtsabnahme von zwei bis vier Kilogramm pro Monat (0,5 bis ein Kilogramm pro Woche). Anders als bei Crash-Diäten schaltet der Körper bei diesem langsamen und kontinuierlichen Gewichtsverlust nicht auf das Notprogramm um, das unsere Vorfahren einst vor dem Verhungern geschützt hat, heute jedoch vielen Abnehmwilligen das Leben schwer macht. Ohne die Angst zu verhungern, bleibt der gefürchtete Jojo-Effekt aus und der gute Vorsatz, schlanker durch das neue Jahr zu gehen, wird leichter wahr. Im Hinblick auf die Gesundheit wurde in den Studien noch ein weiterer positiver Effekt des Kartoffelproteinextraktes beobachtet: Das Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang (Waist-to-Hip Ratio) wurde günstig beeinflusst. Weitere Informationen und einen Rechner zum Bestimmen des Taillen-Hüft-Umfangs gibt es unter http://www.biolabor.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.biolabor.de
sanotact GmbH
Hessenweg 10 48157 Münster

Pressekontakt
http://www.medizin-pr.de
Medizin & PR GmbH - Gesundheitskommunikation
Im Klapperhof 33 a 50670 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de