Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 336.390
  Pressemitteilungen gelesen: 44.169.673x
29.11.2019 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Birgit Zacher¹ | Pressemitteilung löschen

Hacker-Pschorr #Bierbartchallenge

(Mynewsdesk) Buschig oder dünn, gezwirbelt oder glatt – im November sind alle Formen der Oberlippenbärte erlaubt, natürlich auch Bierbärte. Denn die Movember Foundation hat den Monat zum Aktionsmonat gemacht, um Männergesundheit in den Mittelpunkt zu stellen. Zahlreiche Promis und Sportler beteiligen sich daran und lassen sich im „Movember“ einen Bart wachsen. Auch die Hacker-Pschorr Brauerei möchte auf diese wichtige Aktion aufmerksam machen und rief deshalb die #Bierbartchallenge ins Leben. Zudem spendete die Münchner Traditionsbrauerei 5.000 Euro an die Movember Foundation.

„Männergesundheit ist ein wichtiges Anliegen und das unterstützen wir gerne. Deswegen kam uns mit der Bierbartchallenge die Idee, auch diejenigen, die sich keinen echten Moustache stehen lassen können oder wollen, zum Mitmachen bei der Movember-Aktion aufzurufen“, so Hacker-Pschorr Geschäftsführer Andreas Steinfatt. Im Münchner Gasthaus „Zum Weinbauer“ konnten sich alle Gäste in der Kunst versuchen sich einen Bierbart stehen und sich damit fotografieren zu lassen. Über 60 Teilnehmer von Männern mit spärlichen Bartwuchs über Vollbartträger bis hin zu zahlreichen Damen machten bei der #Bierbartchallenge mit. Die vier besten Bärte wurden mit einem Gutschein von 100 Euro für den „Weinbauer“ prämiert. Die Gewinner wurden von Felix Weber, Mannschaftskapitän TSV 1860 München, und Konrad Abeltshauser, Spieler EHC Red Bull München, ausgewählt. „Felix und ich unterstützen schon seit Jahren die Movember Foundation und sammeln Spenden, weil wir im Freundeskreis persönlich Betroffene kennen. Die Idee von Hacker-Pschorr fanden wir klasse und waren gerne die Jury bei der Bierbartchallenge“, so Abeltshauser.

Im Namen aller Teilnehmer spendete Hacker-Pschorr zudem 5.000 Euro an die Movember Foundation.


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/hacker-pschorr/pressreleases/hacker-pschorr-nummer-bierbartchallenge-2948916) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Hacker-Pschorr Bräu GmbH (http://www.mynewsdesk.com/de/hacker-pschorr)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.themenportal.de/essen-trinken/hacker-pschorr-bierbartchallenge-20480
Hacker-Pschorr Bräu GmbH
Ohlmüllerstr. 42 81541 München

Pressekontakt
http://shortpr.com/v9bzle
Hacker-Pschorr Bräu GmbH
Ohlmüllerstr. 42 81541 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de