Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 31
  Pressemitteilungen gesamt: 342.438
  Pressemitteilungen gelesen: 44.983.745x
26.03.2020 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Natalie Röll¹ | Pressemitteilung löschen

In Zeiten von Corona die Liebsten sicher wissen

Die zur Eindämmung des Coronavirus verordnete Kontaktsperre trifft Menschen mit älteren und krankheitsbedingt pflegebedürftigen Angehörigen besonders stark.
Trotz neu gegründeter Nachbarschaftshilfen die regelmäßige Erledigungen, wie der wöchentliche Einkauf oder das tägliche Gassi gehen für ihre Mitmenschen übernehmen, sorgen sich viele Bürgerinnen und Bürger um die Gesundheit ihrer Liebsten, insbesondere da diese besonders anfällig für einen schweren Krankheitsverlauf der Covid-19 sind.

Sich notgedrungener Maßen aus der Ferne zu kümmern, stellt für viele eine enorme Umstellung und eine daraus resultierende Unsicherheit dar, zumal Verantwortlichkeiten im Falle eines Notfalls undurchsichtig sind. Überhaupt fehlen der persönliche Kontakt zu den Angehörigen und die Vergewisserung, dass alles in Ordnung ist.

Smarte Hausnotrufsysteme, die nicht nur im Notfall eingreifen, sondern auch über das Wohlergehen des Angehörigen informieren, können hier Abhilfe schaffen. Die Karlsruher Firma easierLife hat ein solches System erschaffen, das durch sensorbasierte Technik die täglichen Aktivitäten des Pflegenden erfasst und bei Abweichungen oder Unregelmäßigkeiten Angehörige oder eine Notrufzentrale informiert. Dabei findet kein aktiver Eingriff in den Alltag des Pflegebedürftigen statt, wie es beispielsweise bei der manuellen Betätigung von herkömmlich eingesetzten Tagestasten der Fall ist. Sobald der Angehörige aufgestanden ist, wird über das System eine automatische Meldung über das Wohlergehen veranlasst. Bei ungewöhnlich langer Inaktivität innerhalb der Wohnung, die auf einen Sturz hindeuten kann, oder einer ungewöhnlich lang geöffneten Haustür, wird darüber hinaus eine Warn- oder Gefahrenmeldung veranlasst.

Durch die Verknüpfung des Hausnotruf-Systems mit der zugehörigen Smartphone App können sich Angehörige zudem rund um die Uhr versichern, dass alles in Ordnung mit ihren Liebsten ist - auch wenn sie nicht so häufig vor Ort sein können wie gewöhnlich.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.easierlife.de
easierLife GmbH
Herrenstraße 50a 76133 Karlsruhe

Pressekontakt
http://www.easierlife.de
easierLife GmbH
Herrenstraße 50a 76133 Karlsruhe

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de