Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 106
  Pressemitteilungen gesamt: 354.612
  Pressemitteilungen gelesen: 46.815.929x
01.07.2020 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Wolfgang Teichmann¹ | Pressemitteilung löschen

Automatisches Einkaufswagen-Desinfektions-Gerät

Spätestens mit dem Beginn der Corona-Pandemie sind Hygiene und Sterilität gemeinsam genutzter Objekte und Einrichtungen in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Aber es ist nicht nur Corona - wir sollten auch all die anderen alten Bekannten, Bakterien und Viren wie Norovirus, Influenza oder Coliforme Bakterien nicht vergessen, die sich alle durch Schmierinfektion verbreiten.
Ist es wirklich eine Neuigkeit, dass Einkaufswagen stark kontaminierte Oberflächen haben? Bereits 2016 berichtete der NDR darüber: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Gefaehrliche-Keime-im-Supermarkt-nachgewiesen ,keime196.html.
Arkansas brachte 2007 ein Gesetz zur Reinigung von Einkaufswagen auf den Weg.
Sie fragen sich, wieso Einkaufswagen so unergründlich schmutzig sein können? Schließlich tauchen in vielen großen Lebensmittelketten Spender zum Desinfizieren auf, und einige Geschäfte spülen ihre Einkaufswagen im Freien am Ende des Tages. In Wahrheit reichen diese Gesten einfach nicht aus. Mit 550.000 Bakterien pro 10 cm², so die Ergebnisse einer Studie, sind Einkaufswagen wie Petrischalen mit Viren, Keimen, Bakterien und von allgemeiner Ekelhaftigkeit.
Es sind Griffstangen von Einkaufswagen, was Kunden zuerst berühren, bevor sie das Geschäft betreten. Und dann fangen sie unbeabsichtigt an, Keime zu verteilen und lassen sie auf Waren und Regalen liegen.
Stellen Sie sich vor, wie einfach es wäre, wenn Einkaufshäuser als verantwortungsbewusste und fürsorglichen Partner sich präsentieren, indem Sie wirksame Maßnahmen ergreifen, um Ihre Geschäfte sauber und gesund zu halten. Und last but not least auch die Qualität der Waren zu verbessern.
Das von KTW Technology aus Wehr vertriebene automatische Einkaufswagen-Desinfektionsgerät Car-T-Wash bietet die technischen Möglichkeiten, eine gesamte Flotte von Einkaufswagen schnell und effizient zu desinfizieren: einfach und robust sowie flexibel in der Anwendung - entweder nach jedem Gebrauch, bevor der nächste Kunde den Wagen berührt, oder regelmäßig, stündlich oder mehrmals täglich. Car-T-Wash hat eine maximale Kapazität von 150 Einkaufswagen pro Minute. Mit dem Desinfektionsgerät stellt KTW auch das EPA-N-registrierte, hochwirksame Desinfektionskonzentrat zur Verfügung.
Informationen können angefordert werden unter: info@ktwsystems.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ktwsystems.de
KTW Technology GmbH
Gleeser Strasse 14 56653 Wehr

Pressekontakt
http://www.ktwsystems.de
KTW Technology GmbH
Gleeser Strasse 14 56653 Wehr

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de