Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 49
  Pressemitteilungen gesamt: 356.649
  Pressemitteilungen gelesen: 47.398.978x
10.09.2020 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Frau Lisa Petzold-Sauer¹ | Pressemitteilung löschen

Neue Dimension der Wirbelsäulenvermessung

Rückenschmerzen sind in Deutschland weit verbreitet. Die Praxisklinik Sporthomedic in Köln setzt zur ganzheitlichen Wirbelsäulen- und Haltungsanalyse das innovative Verfahren 4D Motion ein. Es dient dazu, Probleme und Ursachen zu lokalisieren und muskuläre Dysbalancen zu erkennen, um daraus geeignete Therapie- und Präventionsmaßnahmen abzuleiten.



"Unsere Bewegungen sind dynamisch. Deshalb sind wir froh, dass wir nun das komplexe Zusammenwirken von Wirbelsäule und Becken während des Gehens messen und in bewegten Bildern darstellen können - ganz ohne schädliche Röntgenstrahlen", erklärt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski, ärztlicher Direktor von Sporthomedic.



Die hochmoderne Technik der vierdimensionalen Wirbelsäulenvermessung funktioniert in der Weise, dass sich der Patient auf einem Laufband bewegt und der Rücken dabei mit über 10.000 Messpunkten und bis zu 50 Bildern pro Sekunde von einer Kamera aufgenommen wird. Die moderne Computersoftware erzeugt dann ein Abbild der Wirbelsäule. Auf dieser Grundlage ist der Facharzt in der Lage, eine exakte Analyse sowie Vorschläge für therapeutische Maßnahmen oder eine individuelle Trainingstherapie zu erstellen.



"Ein besonderer Vorteil ist, dass wir die lichtoptische Darstellung der Wirbelsäule immer wieder anwenden können, da das Prozedere strahlungsfrei ist und nur wenige Minuten dauert. Dadurch können wir regelmäßig überprüfen, ob die Therapie zielführend ist und die Ergebnisse evaluieren", führt der erfahrene Sportmediziner aus.



Sporthomedic hat sich auf die Behandlung von Sportverletzungen und Überlastungssyndromen sowie auf die Wiederherstellung der Sportfähigkeit spezialisiert. Im Bereich des Leistungssports nutzen die Spezialisten 4D Motion auch zur Vorbeugung von Belastungsschäden und zur Leistungsoptimierung.



Mehr Informationen zum Thema sowie zu Arthrose Zentrum Köln, Impingement Syndrom und mehr sind auf https://www.sporthomedic.de zu finden.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
MVZ SPORTHOMEDIC GmbH - Sportorthopädische Praxisklinik Köln
Herr Prof. Dr. med. Oliver Tobolski
Bonner Straße 207
50968 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 / 39 80 79 8-0
fax ..: 0221 / 39 80 79 8-99
web ..: https://www.sporthomedic.de
email : info@sporthomedic.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de