Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 361.970
  Pressemitteilungen gelesen: 51.096.805x
16.02.2021 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Frau Marjana Vollbach¹ | Pressemitteilung löschen

Wo und wie muss der Covid-19 Impfstoff in den nächsten Monaten verteilt werden?

Oberschleißheim, 16.02.2021



Diese Fragen können mit Geomarketing-Software beantwortet werden, insbesondere eine White Spot! Analyse (https://cutt.ly/lk0g01p) eignet sich perfekt dazu.



Identifikation der Zielgruppendichte



Eigentlich wird eine White Spot! Analyse von z.B. von Einzelhandels-Filialisten und Franchise-Unternehmen genutzt, um wirtschaftlich vielversprechende, zukünftige Standorte zu identifizieren - sei es zum Ausrollen einen neuen Geschäftskonzeptes oder zur Nachverdichtung eines bereits bestehenden Filial-Netzwerkes.



Hierzu werden von der Geomarketing Software (https://cutt.ly/pk0hwou) auf fein aufgelösten Raster-Zellen unzählige Daten zur Verfügung gestellt, die von den Anwendern in der Regel genutzt werden, um die Bereiche mit der höchsten Zielgruppendichte und den besten Erfolgsaussichten zu identifizieren.



Geomarketing auch in der Medizin?



Natürlich kann man so eine Geomarketing-Software auch mit einer völlig anderen Perspektive nutzen. Zum Beispiel, um Bereiche medizinischer Notwendigkeiten zu lokalisieren. Interessante Fragestellungen sind hier unter anderem die Anzahl der Geburten oder der Gestorbenen ebenso wie das Indikationspotenzial für verbreitete Krankheitsbilder (Rheuma, Migräne, Allergien, Diabetes etc.).



Wo sind die Impf-Spots?



Die deutsche Impfstrategie sieht vor, dass zunächst die Risikogruppen geimpft werden sollen. Dies sind im Fall von Covid-19 ältere Menschen sowie Menschen mit Grunderkrankungen und anderen Risikofaktoren.



Nicht zuletzt besteht daher im Zuge der kürzlich erfolgten europäischen Freigabe der ersten Covid-19-Impfstoffe die Anforderung, die Bereiche mit einer besonders hohen Dichte an der priorisierten Altersgruppe in Deutschland zu identifizieren und diese Regionen schwerpunktmäßig mit Impfstoff zu versorgen.



Wussten Sie z.B., dass sich in Deutschland die Cluster mit der höchsten Dichte an über 75-jährigen in Berlin, Leipzig, Dresden und Schwerin befinden? Im besagten Cluster in Leipzig beträgt der Anteil dieser Altersgruppe fast 32%!

Allein im Umkreis von einem Kilometer um Leipzigs Stadtbezirk Schönefeld-Ost wohnen knapp 5.000 Senioren. Hier muss gerade in der ersten Phase der Impfoffensive Impfstoff in viel höherer Menge angeliefert werden als anderswo.



Geomarketing steuert Logistik



Diese Informationen liefern also eine sinnvolle Planungshilfe für die Distributions-Logistik (https://cutt.ly/Wk0hcA7) des Corona-Impfstoffes innerhalb von Deutschland. Die Verteilung darf nämlich nicht zu gleichen Teilen in alle Regionen erfolgen, sondern es gilt zu beachten, dass die mit der Geomarketing-Software leicht identifizierbaren Impf-Spots schwerpunktmäßig mit Impfstoff-Dosen versorgt werden!

Denn nur wenn die Impfstoffe bedarfsorientiert über Deutschland verteilt werden, kann die gewünschte Herdenimmunität so schnell wie möglich erreicht werden und die Pandemie weiter eingedämmt werden.



In diesem Fall heißt es also "Impf-Spots" (statt White Spots) zu finden und so erfolgreich die Corona-Pandemie zu bekämpfen.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
gb consite GmbH
Herr Malte Geschwinder
Mittenheimer Straße 58
85764 Oberschleißheim
Deutschland

fon ..: +49 89 30905297-2
web ..: https://gbconsite.de
email : malte.geschwinder@gbconsite.de

Pressekontakt
gb consite GmbH
Frau Marjana Vollbach
Mittenheimer Straße 58
85764 Oberschleißheim

fon ..: +49 89 30905297-8
email : marjana.vollbach@gbconsite.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de