Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 368.268
  Pressemitteilungen gelesen: 54.885.305x
12.07.2021 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Frau Lisa Petzold-Sauer¹ | Pressemitteilung löschen

Chronische Nackenschmerzen verhindern

Ein langes Verharren in einer Fehlhaltung, kalte Zugluft oder Stress können zu einer verspannten Muskulatur und Schmerzen im Bereich des Nackens führen. Treten die Nackenschmerzen über einen längeren Zeitraum auf, so ist ein Arztbesuch empfehlenswert. In der sportorthopädischen Praxisklinik SPORTHOMEDIC in Köln gehen die Experten auf die Suche nach den individuellen Ursachen und bieten vielfältige, wirksame Therapiemaßnahmen gegen Nackenschmerzen an.



"Viele unserer Patienten beschreiben es als Teufelskreis: körperliche oder psychische Überlastungen führen zu Verspannungen im Nacken. Darum nehmen die Betroffenen eine Schonhaltung ein, die wiederum zu Schmerzen führt", erklärt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski, ärztlicher Direktor von SPORTHOMEDIC. "Um diesen Kreislauf zu durchbrechen und chronischen Beschwerden vorzubeugen, führen wir mit unseren Patienten ein ausführliches Anamnesegespräch und nehmen eine körperliche Untersuchung vor und leiten notwendige bildgebende Verfahren ein, insbesondere auch eine strahlungsfreie Haltungsdiagnostik. Haben wir die Ursache für die Nackenschmerzen gefunden, dann wählen wir die passenden Therapiemethoden aus."



Um Muskelverspannungen zu lösen und neuen Beschwerden vorzubeugen, sind bestimmte Bewegungsformen und Entspannungsübungen sinnvoll. In der Praxisklinik SPORTHOMEDIC werden die Empfehlungen gezielt auf den Patienten und seine Beschwerden ausgerichtet und unterstützend Laser, Tapings oder Triggerpunktstoßwellen eingesetzt. Auch leichte Schmerzmittel können weiteren Verspannungen entgegenwirken.



"Nackenschmerzen sind eine ernst zu nehmende Volkskrankheit in Deutschland, denn etwa ein Drittel der Deutschen - tendenziell eher Frauen - leiden mindestens einmal im Jahr darunter", berichtet Prof. Dr. med. Oliver Tobolski. "Wir verfolgen das Ziel, den Schmerzen an den Kragen zu gehen und unseren Patienten ein Leben ohne Einschränkungen zu ermöglichen."



Mehr Informationen zum Thema Nackenschmerzen oder Nackenverspannung sind auf https://www.sporthomedic.de zu finden.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
MVZ SPORTHOMEDIC GmbH - Sportorthopädische Praxisklinik Köln
Herr Prof. Dr. med. Oliver Tobolski
Bonner Straße 207
50968 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 / 39 80 79 8-0
fax ..: 0221 / 39 80 79 8-99
web ..: https://www.sporthomedic.de
email : info@sporthomedic.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12
51379 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de