Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 281.458
  Pressemitteilungen gelesen: 36.205.288x
21.09.2012 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Beate Lehmann¹ | Pressemitteilung löschen

Dicke Luft im Büro oder der Praxis?

Saubere, reine Luft in Innenräumen - eine Grundvoraussetzung für die Gesundheit am Arbeitsplatz.
Gute Luftqualität (Schadstofffreie Luft) ist entscheidend für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
Diesen Zusammenhang bewerten immer mehr Ärzte, Allergologen, Lungenfachärzte und Betriebsärzte als einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit des Menschen.

Allzu oft herrscht aber dicke Luft im Büro.
In diesen Fällen ist die Luft stark angereichert mit Mikropartikeln.
Auslöser sind u.a.:
- unzureichende Belüftung der Räume
- schlecht gewartete Klimaanlagen
- stark isolierte Gebäude
- Ausdünstungen aus Möbeln, Teppichböden (PVC, Formaldehyd etc.)
- Feinstaubbelastungen durch Toner (Kopiergeräte, Faxgeräte, Drucker)
- Kohlenmonoxid Belastungen in hoher Partikelkonzentration durch die Außenluft und Abgase
- Schadstoffe (Schimmelsporen, Bakterien, Viren, organische Stäube).

Gerade in modernen Büro- und Verwaltungsgebäuden sind diese Probleme häufig zu verzeichnen.
Dabei stellen voll klimatisierte und Niedrig Energie Häuser eine besondere Herausforderung dar.
Konstruktionsbedingt ist es bei ihnen nicht möglich einfach durch Öffnen der Fenster einen Luftaustausch vorzunehmen.
Diese geschlossenen Systeme sind entscheidend von der regelmäßigen Wartung der Filtersysteme abhängig.
Konstruktionsbedingt sind aber selbst gepflegte Anlagen in der Regel nicht in der Lage, die Mehrzahl der Mikropartikel, Viren oder Bakterien aus der Büroluft zu entfernen.
So bleibt die Luft angereichert mit Schadstoffen. Dicke Luft mit Mikropartikeln, die wir atmen müssen.

Es ist zu beobachten, dass Arbeitnehmer gerade in diesen modernen Häusern gesundheitliche Probleme bekommen können.
Handelt es sich dabei um eindeutige Krankheitsbilder, die auf den Aufenthalt in einem bestimmten Gebäude zurückzuführen sind, so spricht man von BRI. Building Related Illness.

Viel häufiger und weniger eindeutig ist aber SBS. Das Sick Building Syndrom
Hier lässt sich in der Regel kein klares, eindeutiges Krankheitsbild identifizieren.
Kommt es in einem Gebäude zu einer Häufung von Leistungseinschränkungen und Erkrankungssymptomen wie:
- Müdigkeit
- Konzentrationsmangel
- Benommenheit
- Kopfschmerzen
- Jucken und Brennen der Augen
- Augenreizungen bei Kontaktlinsenträgern
- verstopfte Nasen
- trockener Hals, Hustenreiz
so spricht man von SBS, dem Sick Building Syndrom.

Zunehmend erkranken Menschen an Asthma und Atemwegserkrankungen, leiden an Kopfschmerzen, brennenden Augen. Konzentrationsdefizite und Konzentrationsmangel Erscheinungen, Müdigkeit, Schwindel nehmen zu.
Am Arbeitsplatz und daheim.
Der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. rät zur Ergänzung bei Allergien zu Luftreinigern als sinnvolle Maßnahme und Unterstützung.

Es ist also Zeit für eine Luft Diät. Schluss mit dicker Luft. Zeit für saubere Luft zur Stärkung der Leistungsfähigkeit und Gesundheit auch im Büro oder Praxisräumen.

Für eine Luft Diät gegen dicke Luft am Arbeitsplatz bietet gesundheit-ja-bitte.com (http://www.gesundheit-ja-bitte.com) jetzt die Lösung:
Light Air IonFlow 50 Ionisator und Luftreiniger,
die die Raumluft reinigen, selbst kleinste luftgetragenen Partikel ohne Chemie, Filter und Folgekosten entfernen können.

Ion Flow Style Luftreiniger für gesunde, saubere Luft in Räumen bis 50 m² sind leise, energiesparend, leicht zu reinigen und ansprechend im Design.

Die Luft Diät für gesunde Luft. Ein wichtiger Beitrag für das tägliche Wohlbefinden, Gesundheit und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz.

Bei gesundheit-ja-bitte.com (http://www.gesundheit-ja-bitte.com/shpSR.php?p1=681) finden Sie die Luftreiniger in verschiedenen Ausführungen als Deckenhänger, Standgerät oder Bodenstandgerät.

Fragen Sie nach der Luft Diät Kur für Ihr Unternehmen und Ihre Praxis. Eine Diät Luft Kur, die sich lohnt und für rechnet.



Bildrechte: Easy2Connect Europe Ltd

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.gesundheit-ja-bitte.com
gesundheit-ja-bitte.com
Tannenstr,. 5 53947 Nettersheim

Pressekontakt
http://www.gesundheit-ja-bitte.com
gesundheit-ja-bitte.com
Tannenstr. 5 53947 Nettersheim

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de