Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 45
  Pressemitteilungen gesamt: 281.512
  Pressemitteilungen gelesen: 36.211.767x
27.09.2012 | Medizin, Gesundheit & Wellness | geschrieben von Rosi Horvath¹ | Pressemitteilung löschen

So beugen Sie einer Inkontinenz und Blasenschwäche vor

Prävention - Beckenboden, Tipps,...
Eunaxis Medical informiert: So beugen Sie einer Inkontinenz und Blasenschwäche vor.

Es gibt viele Ursachen für Blasenschwäche. Gegen einige helfen rechtzeitige Präventionsmaßnahmen. Wer diese bereits in jungen Jahren beherzigt, vermeidet bestimmte Formen von Harn- und Stuhlinkontinenz bis ins hohe Alter. Eunaxis Medical, Versandspezialist für Pflege- und Inkontinenz-Hilfsmittel, verrät die wichtigsten Tipps und Tricks zur Vorbeugung.

Zu den häufigsten vermeidbaren Ursachen starken Harndrangs zählen eine zu schwache Beckenbodenmuskulatur sowie starkes Übergewicht. Tritt beides darüber hinaus in Kombination auf, dann werden verschiedene Inkontinenzformen besonders stark begünstigt. Klassisches Beckenbodentraining kräftigt die Unterleibsmuskulatur und verhindert, dass Übergewicht allzu sehr auf den Beckenboden drückt. Zusätzlich ist ein Gewichtsverlust erstrebenswert, da dies entlastend auf die untere Muskulatur wirkt. Darüber hinaus helfen bestimmte Verhaltensmuster im Alltag, einer Inkontinenz vorzubeugen. Wer über den Tag verteilt etwa zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinkt, spült Nieren und Blase gut durch. Frauen sollten während der Periode körperliche Belastungen wie schweres Heben vermeiden. Insgesamt sind viel Bewegung sowie eine gesunde Ernährung für das Vorbeugen von Harn- und Stuhlinkontinenz förderlich.

Die Eunaxis Medical GmbH ist ein renommierter Großhändler mit Spezialisierung auf Inkontinenzprodukten. Das Unternehmen berät und unterstützt Kliniken, Alters- und Pflegeheime und ambulante Pflegedienste im gesamten deutschsprachigen Gebiet. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.eunaxis-medical.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.eunaxis-medical.de
Eunaxis Medical GmbH
Max-Stromeyer-Str. 116 78467 Konstanz

Pressekontakt
http://www.eunaxis-medical.de
Eunaxis Medical GmbH
Max-Stromeyer-Str. 116 78467 Konstanz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Medizin, Gesundheit & Wellness"

| © devAS.de