Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 300.540
  Pressemitteilungen gelesen: 38.852.565x
25.09.2012 | Mode, Trends & Lifestyle | geschrieben von Josef König¹ | Pressemitteilung löschen

Trachten-Trend "Mantelet" im Online-Shop zu haben

MÜNCHEN/BAYERBACH - Der neue Trachtentrend "Mantelet" kommt an: ob über dem Dirndl für die Wiesn, zur Jeans oder zum Abendkleid. Jetzt ist das neue Trachtenstück mit historischen Wurzeln direkt im Online-Shop von "helena Auernhammer" (www.auernhammer-shop.de) erhältlich. "Das Mantelet verbindet Tradition und Moderne", sagt Label-Gründerin Susanne Auernhammer aus dem niederbayerischen Bayerbach (Lkr. Landshut).
Konservativ und gleichzeitig revolutionär - so beschreiben Mode- und Trachtenexperten und Händler die Trachten-Innovation von "helena Auernhammer" (www.helena-auernhammer.de). Denn die Idee der Designerin, das seit Jahrhunderten in Vergessenheit geratene Mantelet in einer modernen Form wieder in die Trachtenmode einzuführen, kommt an. Das Mantelet erinnert auf den ersten Blick an eine bayerische Variante des Ponchos und ist stilsicheres Accessoire und wärmender Schutz in kühlen Abendstunden in einem. "Wir haben sowohl eine Linie für Damen, als auch eine für Kinder erarbeitet", erklärt Auernhammer.
Allen Mantelets ist der tannengrüne Rand gemein, es gibt sie in unterschiedlichen Schnitten: Lang und ponchoartig geschnitten wie das Modell "Fanny" oder als kurzer Umhang wie "Pauline". Das Mantelet ist aus italienischem Garn gearbeitet, bestehend aus 90 Prozent Merino und zehn Prozent Kaschmir, und aufwändig von Hand bestickt. "Das Mantelet ist sehr angenehm zu tragen und schmiegt sich an den Körper an", so Susanne Auernhammer. "Das moderne Design ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Damen tragen das Mantelet sowohl zum Dirndl als auch sportlich zur Jeans. Aber auch in Kombination mit einer Abendrobe ist das Stück ein echter Hingucker."
"helena Auernhammer" hat der Garderobe ein neues Lieblingsteil hinzugefügt: Ausgangspunkt der Entstehungsgeschichte des Mantelets ist die Begeisterung Susanne Auernhammers für die bayerische Tracht und die Liebe zum Dirndl: "Häufige kühle Abende und nasskaltes Wetter haben mich auf die Idee gebracht, eine wärmende und stilgerechte Lösung zu finden - so entstand das Mantelet."
Der klassische und seit Urzeiten bewährte Trachtenjanker aus Strick, Walk oder Loden hat seit jeher seine Berechtigung und seinen festen Platz in der Tradition der Tracht. Auch Woll- und Kaschmirschals sind vielseitig einsetzbar. "Aber all dieses entsprach nicht meiner Vorstellung, die ich von diesem Kleidungsstück verwirklichen wollte. Es muss dazwischen liegen: Eine Mischung aus Tradition und Moderne. Ein sogenanntes "Lieblingsstück". Wärmend, kuschelig, feminin und traditionsbewusst zugleich. So sollte es sein."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.auernhammer-shop.de
Helena Auernhammer UG
Schlossstr. 2 84092 Ergoldsbach

Pressekontakt
http://www.koenig-online.de
Pressebüro König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6 84347 Pfarrkirchen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Mode, Trends & Lifestyle"

| © devAS.de