Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 13
  Pressemitteilungen gesamt: 279.328
  Pressemitteilungen gelesen: 35.811.498x
07.02.2013 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Eva Machill-Linnenberg¹ | Pressemitteilung löschen

Jetzt müssen die Kinder nicht mehr über den Mekong ...

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Unter diesem Motto hat die Georg Kraus Stiftung den Bau einer weiteren Schule gestartet. Das neueste Projekt entsteht in Laos. Dort sollen schon bald die Kinder einer ethnischen Minderheit zum Unterricht gehen können.

Bevölkerung hilft tatkräftig mit
Bisher trennte der gewaltige Mekong den Nachwuchs der Dorfbewohner von Bane Nasarn von der Schule. Oder ein Sechs-Kilometer-Fußmarsch in den nächsten größeren Ort in der Provinz Luang Prabang. Beides ist Vergangenheit - in Kürze werden die Kinder von 18 Großfamilien eine eigene Schule haben. Mittel der Georg Kraus Stiftung aus Hagen sorgen dafür, dass das Gebäude bald bezugsfertig ist. Die Bevölkerung hilft beim Bau und beim beschwerlichen Transport der Materialien über den Mekong und schlechte Straßen tatkräftig mit.

Zukunftsperspektiven für ethnische Minderheit
Ende 2012 hat die Stiftung in Bane Nasarn bereits den Bau einer Wasserleitung finanziert. Die Unterstützung des Schulbaus ist ein weiterer Schritt, der ethnischen Minderheit des kleinen Dorfes zu Selbstständigkeit und Zukunftsperspektiven zu verhelfen.

Projekt nachhaltig gesichert: Provinz übernimmt Lehrergehalt
Das Gehalt einer Lehrkraft wird die Provinz dauerhaft übernehmen - diese Zusage des Gouverneurs liegt bereits vor. Damit ist die nachhaltige Wirkung des Hilfsprojekts gesichert - für die GKS ein wichtiges Kriterium: Hans-Georg Kraus, Vorsitzender der Stiftung: "Unsere Mittel fließen zu 100 Prozent in überschaubare Projekte, die Menschen langfristig auf eigene Beine stellen. Wir wollen bewusst "Hilfe zur Selbsthilfe" geben."
Text 1.605 Zeichen inklusive Leerzeichen

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.georg-kraus-stiftung.de
Georg Kraus Stiftung
Kölner Str. 20 58135 Hagen

Pressekontakt
http://www.georg-kraus-stiftung.de
mali pr
Schlackenmühle 18 58135 Hagen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de