Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 266.944
  Pressemitteilungen gelesen: 33.799.636x
17.01.2011 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Harold Treysse¹ | Pressemitteilung löschen

Tool für Datenschutzunterweisung für Mitarbeiter

Das Thema Datenschutz tritt heute mehr denn je in den Vordergrund.
Um so wichtiger ist eine umfassende Information der mit der Verarbeitung persönlicher Daten natürlicher Personen befassten Personen.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte (externer wie auch interner) ist gem. § 4g Abs. 1 Satz 2 BDSG verpflichtet die bei der Verarbeitung personenbezogener Daten tätigen Personen durch geeignete Maßnahmen mit den Vorschriften dieses Gesetzes sowie anderen Vorschriften über den Datenschutz und mit den jeweiligen besonderen Erfordernissen des Datenschutzes vertraut zu machen.
Dabei bleibt es dem Datenschutzbeauftragten nach herrschender Meinung unbenommen, dieses in mündlicher, schriftlicher oder auch elektronischer Form vorzunehmen.
Hier setzt das Tool "Datenschutzunterrichtung" an.

Das Tool wird in der Form eines E-Learning Lehrganges zur Verfügung gestellt und hat unter anderem folgenden Inhalt:

- Zweck des Datenschutzes
- Personenbezogene Daten
- Verständnisfragen
- Automatisierte Verarbeitung
- nicht automatisierte Datei
- Verständnisfragen
- Begriff der Be- u. Verarbeitung
- Erheben
- Verarbeiten
- Nutzen
- Anonymisieren
- Pseudonymisieren
- Verständnisfragen
- Verantwortliche Stelle
- Empfänger
- mobile Datenträger
- Beschäftigte
- Geltungsbereich
- für wen gilt das BDSG
- Grundsatz
- Was darf das Unternehmen
- Verständnisfragen
- Was muss das Unternehmen
- Was darf der Mitarbeiter
- Verständnisfragen
- Technische Maßnahmen mit Beispielen
- Zutrittskontrolle
- Zugangskontrolle
- Eingabekontrolle
- Zugriffskontrolle
- Verfügbarkeitskontrolle
- Datentrennungsgebot
- Auftragskontrolle
- Weitergabekontrolle
- Folgen des Verstoßes
- § 5 BDSG

Geliefert wird dieses Tool in Form einer Exe-Datei. Es bedarf keiner Installation, kann also von CD, USB-Stick etc. gestartet werden.

Die Demo-Version ist voll lauffähig und nicht in der Nutzung eingeschränkt.
Sie können diese unter http://www.datenschutzunterrichtung.treysse.com/ anfordern

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.treysse.com
Organisationsberatung Treysse
Suarezstr. 19 14057 Berlin

Pressekontakt
http://www.treysse.com
Organisationsberatung Treysse
Suarezstr. 19 14057 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de