Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 274.455
  Pressemitteilungen gelesen: 35.093.837x
01.10.2011 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Fabian Sachse¹ | Pressemitteilung löschen

Anwalt Neu-Isenburg und Anwalt Offenbach - Anwaltskanzlei Sachse - Familienrecht

Die weitreichenden Folgen einer Adoption werden oft dann nicht gewollt sein, wenn innerhalb der Familie eines Ehepaares ein Kind aus einer früheren Beziehung eines der Partner lebt.
Dennoch besteht aber vielfach der Wunsch, dem Kind den gemeinsamen Ehenamen zu geben, damit ein Außenstehender nicht erkennen kann, dass es sich nicht um eine gemeinsames Kind der Eheleute handelt.
Zur Erfüllung dieses Wunsches gibt es die sogenannte "Einbenennung", das heißt, dass Kind erhält den Ehenamen der "neuen" Familie.
Voraussetzungen für eine Einbenennung sind:

Dem wiederverheirateten Elternteil steht die alleinige elterliche Sorge für das Kind zu.
Der leibliche Elternteil stimmt der Einbenennung zu. Das Familiengericht kann die Einwilligung des leiblichen Elternteils ersetzen, wenn dies zum Wohle des Kindes erforderlich ist.
Ist das Kind älter als fünf Jahre, muss es auch selbst der Einbenennung zustimmen.


Weitere Informationen zum Thema Familienrecht Neu-Isenburg (http://kanzlei-sachse.de/index.php/familienrecht-langen-offenbach-dreieich-neu-isenburg.html), Familienrecht Dreieich, Familienrecht Offenbach (http://kanzlei-sachse.de/index.php/familienrecht-langen-offenbach-dreieich-neu-isenburg.html) und Familienrecht Dietzenbach (http://kanzlei-sachse.de/index.php/familienrecht-langen-offenbach-dreieich-neu-isenburg.html) erhalten Sie auf der Internetpräsenz der Anwaltskanzlei Sachse http://kanzlei-sachse.de - Anwalt Neu-Isenburg (http://kanzlei-sachse.de/index.php/anwalt-neu-isenburg-anwalt-offenbach-langen-ueber-uns.html) und Anwalt Offenbach (http://kanzlei-sachse.de).

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kanzlei-sachse.de
Anwaltskanzlei Sachse
August-Bebel-Str. 29 63225 Lamgen

Pressekontakt
http://www.kanzlei-sachse.de
Anwaltskanzlei Sachse
August-Bebel-Str. 29 63225 Langen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de