Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 101
  Pressemitteilungen gesamt: 332.276
  Pressemitteilungen gelesen: 43.518.328x
04.11.2019 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Irina Groh¹ | Pressemitteilung löschen

Schulen gegen Diskriminierung Jetzt bewerben beim Schulwettbewerb fair@school

(Mynewsdesk) Viel zu häufig werden Kinder und Jugendliche in der Schule ausgegrenzt. Der Schulwettbewerb fair@school wendet sich daher an all diejenigen, die sich gegen Diskriminierung im Klassenzimmer oder auf dem Schulhof stark machen. Bereits zum vierten Mal zeichnen Cornelsen und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes Schulprojekte aus, die sich für ein gelungenes Miteinander einsetzen. Als Gewinne winken Geldpreise in Höhe von 1.000 Euro bis 3.000 Euro. Die Gewinnerteams werden zusätzlich zu einer festlichen Preisverleihung in die Hauptstadt eingeladen.

Immer wieder sind Herkunft, Religion, Geschlecht, sexuelle Identität oder Behinderung Anlass für Diskriminierung an Schulen. Doch immer mehr Lehrkräfte und Schüler_innen begreifen Vielfalt im Klassenzimmer als Chance. Sie setzen sich für Religionsvielfalt, Interkulturalität, Inklusion und Diversität ein und verwandeln Schule in einen Ort für Menschen, die sich auf Augenhöhe begegnen. Cornelsen und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes wollen dieses Engagement fördern und die Unterrichts- und Lernkultur an Schulen verändern.

Unter http://www.fair-at-school.de (http://www.fair-at-school.de/) können bis zum 31. Januar 2020 Projekte für mehr Fairness an Schulen eingereicht werden. Teilnehmen kann, wer sich an einer allgemein- oder berufsbildenden Schule in Deutschland für Vielfalt stark macht. Alle Zusendungen werden vom Zentrum für Bildungsintegration (ZBI) der Stiftung Universität Hildesheim begutachtet und von einer zehnköpfigen Fachjury bewertet.

Teilnahmeformular und weitere Informationen unter

http://www.fair-at-school.de


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/cornelsen/pressreleases/schulen-gegen-diskriminierung-jetzt-bewerben-beim-schulwettbewerb-fair-um-school-2939131) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cornelsen Verlag (http://www.mynewsdesk.com/de/cornelsen)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.themenportal.de/bildungspolitik/schulen-gegen-diskriminierung-jetzt-bewerben-beim-schulwettbewerb-fair-school-55178
Cornelsen Verlag
Mecklenburgische Str. 53 14197 Berlin

Pressekontakt
http://shortpr.com/c2hznq
Cornelsen Verlag
Mecklenburgische Str. 53 14197 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de