Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 367.985
  Pressemitteilungen gelesen: 54.756.074x
16.07.2021 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

'Alle wollen den Krieg von Dir' - Spannender, historischer Bericht

So bekannt die Ermordung Rasputins Ende Dezember 1916 vielen ist, so unbekannt ist das Attentat, das am 12. Juli 1914 auf diesen berühmten russischen "Mönch" verübt wurde, zu dem Zeitpunkt, als Europa am Rande eines Krieges stand. Es stellt sich die Frage, ob der Anschlag auf Rasputin, der großen Einfluss auf den Zaren hatte, etwas mit diesem bevorstehenden Krieg zu tun hatte. Oder war es reiner Zufall, dass dieser Anschlag genau zu diesem Zeitpunkt, zwei Wochen nach der Ermordung von Erzherzog Franz Ferdinand, stattfand? Es ist diese Frage, die im Mittelpunkt dieses neuen Buches von Ton Jansen steht. Die überraschende Antwort rückt nicht nur das Leben Rasputins in ein völlig neues Licht, sondern auch die Frage, wer damals den großen Weltenbrand entfesselte, eine Frage, die auch heute noch immer aktuell ist.



Das Buch "'Alle wollen den Krieg von Dir'" von Ton Jansen ist ein fesselnder Bericht über eines der faszinierendsten Kapitel der Geschichte der modernen Zeit. Der im Jahr 1953 geborene Autor ist ursprünglich im Umfeld der Sozialpsychologe zuhause. Daneben ist er auf dem Gebiet der historischen Forschung tätig. Sein besonderes Interesse gilt dabei der Zeit am Ende des neunzehnten und zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts, mit besonderem Augenmerk auf Russland und Mitteleuropa. Daneben ist er auch als Übersetzer tätig. Seine gründliche Kenntnisse des Deutschen und Russischen sowie des Englischen und Französischen ermöglichen es ihm, Originaldokumente in all diesen Sprachen zu konsultieren. Sein Ziel ist es, in seinen Schriften gründliche Forschung mit einem fließenden Erzählstil zu verbinden.



"'Alle wollen den Krieg von Dir'" von Ton Jansen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-31041-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de