Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 370.438
  Pressemitteilungen gelesen: 56.177.009x
24.08.2021 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Der gute Hirte? - Missbrauch in einer Klosterschule der Salesianer

Das Jahr 2010 ist ein Wendepunkt: Immer mehr Missbrauchsfälle in kirchlichen Institutionen werden in diesem Jahr bekannt. Der Autor Roland Rondal, inzwischen 56, wird plötzlich von seinen eigenen Erinnerungen überrollt, die er fast ein halbes Jahrhundert lang tief in den unzugänglichsten Bereichen seiner Seele verschlossen hatte. In den 1960er Jahren wurde er in einem Heim der Salesianer von einem Pater missbraucht. Es beginnt für ihn eine schmerzhafte Reise in die Vergangenheit, in der es ihm gelingt, seine Geschichte aufzuarbeiten.



In seinem erschütternden Buch "Der gute Hirte?" klagt er die Kirche an: Bis heute vermögen es die Verantwortlichen nicht, Betroffene und zukünftige Opfer zu schützen und die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. Die Diskurse der Kirche scheinen nicht geeignet, den sexuellen Missbrauch zu beenden und das Leid der Betroffenen anzuerkennen.



Das autobiografische Buch "Der gute Hirte?" von Roland Rondal gibt den Lesern einen Einblick in das Leben eines Opfers und zeigt, warum das Thema auch heute noch ein Problem darstellt und von der Kirche unter den Teppich gekehrt wird. Der Autor hat sich für dieses Buch tief in die Finsternisse seiner eigenen Erinnerungen begeben. Er hat nach Erklärungen, Antworten und nach Entschuldigungen gesucht. Was er gefunden hat, teilt er nun mit seinen Lesern. Am Ende des Buchs gibt der Autor anderen potentiellen Opfern zudem einen wichtigen Rat, um ihnen zu zeigen, wie sie mit ihrer Situation umgehen sollten.



"Der gute Hirte?" von Roland Rondal ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-34803-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de