Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 63
  Pressemitteilungen gesamt: 289.099
  Pressemitteilungen gelesen: 37.226.517x
04.03.2011 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Andreas Martin Eisen¹ | Pressemitteilung löschen

GELD 2011 - alternative Geldtage in Wolfratshausen

Mit Geld haben wir täglich zu tun - unserer Beziehung zu Geld sind wir uns aber oft nicht wirklich bewusst. "Der Hauptwert des Geldes besteht, in der Tatsache, dass man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird" so zitiert Andreas Martin Eisen, Coach und Initiator der Zusammenkunft, den Dichter Henry Louis Mencken. "Bei den Geldtagen" so führt er weiter aus: "lernen Sie sehr gute Alternativen zum Geld und sehr
gute Alternativen zu Ihrer Einstellung über Geld kennen."

In diesen überaus spannenden Zeiten, in denen Staatsbankrotte und Diskussionen über ein Ende des Euros an der Tagesordnung sind, ist es für viele Menschen ebenso wie für vermeintliche Geldexperten wichtig Ihre Einstellung zu Geld zu hinterfragen und zu überprüfen, welchen Wert sie dem Geld tatsächlich geben und wie neue Ideen zu Geld und Wert in naher Zukunft funktionieren können.

In Vorträgen, kurzen Seminaren und kleinen Arbeitsgruppen werden verschiedene bereits erfolgreiche Lösungen, sowie neue und alte Ansätze vorgestellt und am Abend auf dem Podium und in Kleingruppen ausführlich diskutiert. Neben dem Initiator, dem Lifecoach Andreas Martin Eisen, sind u.a. Clemens Kuby, der renommierte Geld-Professor Bernd Senf, der Autor und Querdenker Georg Zoche und der für seine überaus deutlichen Worte bekannte Andreas Clauss als Redner und Referenten vor Ort. Ergänzt wird die Liste durch einige Fachfrauen die sich dem Thema Geld,
mit sehr viel Herz und Liebe nähern, sowie einem ausgewiesenem Finanz-Astrologen.

In der Zeit von 10:00 - 20:00 Uhr finden die Seminar- und Vortragsveranstaltungen statt, am Abend finden die entsprechenden Podiumsdiskussionen statt, ferner gibt es den Dokumentarilm: "Der Schein trügt!", eine "Come-together"-Party für Referenten und Teilnehmer am Samstagabend, sowie eine begleitende Fachaustellung, ganztägig im Foyer der Loisachhalle.

Für nicht persönlich geladene Teilnehmer gibt es noch Karten über die Webseite: http://www.geldtage.de zu bestellen. Die Webseite hält neben dem umfangreichen Programm auch interessante Hintergrundinformationen zu den Themen, den Ausstellern und den wirklich sehr gut ausgewählten Referenten parat.

Der alternative Geldkongress dauert drei Tage, von 1. bis zum 3. April 2011.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.selbstakademie.org
SelbstAkademie®
Henleinstr. 5 93092 Barbing

Pressekontakt
http://www.selbstakademie.org
SelbstAkademie®
Henleinstr. 5 93092 Barbing

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de